th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Karfreitag ist in der Wirtschaftskammer Österreich ein Arbeitstag 

Journaldienst am Nachmittag sichert Erreichbarkeit

©

Entgegen missverständlichen Medienberichten hält die Wirtschaftskammer Österreich fest: Der Karfreitag gilt grundsätzlich in der WKÖ als Arbeitstag. Der Vormittag (bis 13 Uhr) wird normal gearbeitet, am Nachmittag wird ein Journaldienst eingerichtet, der die Erreichbarkeit etwa für Anfragen und Auskünfte gewährleistet. Solche Regelungen gibt es auch in anderen Unternehmen oder Organisationen. (PWK321/RH)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Junge Wirtschaft
Groß begrüßt Arbeitszeitflexibilisierung:

JW-Groß begrüßt Arbeitszeitflexibilisierung: Willkommen im 21. Jahrhundert 

Ein Meilenstein für mehr Wettbewerbsfähigkeit – vor allem für junge Unternehmen und Start-ups mehr

  • News
Der scheidende WKÖ-Präsident Christoph Leitl beim Wirtschaftsparlament

Leitl: „Wir haben stets das Gemeinsame und den Standort Österreich im Auge gehabt!“

Der scheidende WKÖ-Präsident zieht in seiner letzten Rede vor dem WKÖ-Wirtschaftsparlament eine positive Bilanz und dankt seinen Mitstreitern mehr