th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

KMU und Kreative treffen sich am Creative Transformation Summit der Kreativwirtschaft Austria der WKÖ am 7.10.2021

Präsentiert werden neue Lösungen aus der Kreativwirtschaft zum Durchstarten und Scalieren von kleinen und mittleren Betrieben (KMU)

WKÖ
© WKÖ

In 12 Open Innovation Workshops der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) haben Profis aus der Kreativwirtschaft über sechs Monate hinweg mit von der Krise besonders betroffenen Branchen an neuen Business Modellen und Angeboten gearbeitet. Die Ergebnisse der Transformations-Workshops werden am 7.10.2021 in einem Summit für KMU und Creatives vorgestellt.  

Die Kreativwirtschaft Austria der WKÖ lädt im Rahmen der BMDW-Kreativwirtschaftsstrategie für Österreich zum digitalen „Creative Transformation Summit“ am 7.10.2021. Präsentiert werden – kompakt an einem halben Tag – die Ergebnisse von 12 Open Innovation Prozessen, bei denen Kreativschaffende über ein halbes Jahr lang mit Unternehmerinnen und Unternehmern an neuen Business Modellen und Services für stark von Corona-betroffenen Branchen gearbeitet haben.  

"Dieses Creative Transformation Summit soll zusammenbringen, was Unternehmen voranbringt: die Kompetenzen der Creatives mit der Schaffenskraft der Wirtschaft. Und Impulse setzen, wo aktuell Fragen stehen. Inspiration geben, wo smarte Ideen sind. Und Antrieb schaffen, wo es Veränderungen bedarf. Ich freue mich, dass es mit unserer Kreativwirtschaftsstrategie für Österreich gelingt, Innovation und Transformation voranzutreiben“, so Margarete Schramböck, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort. "Als Wirtschaftskammer sind wir stolz, Unternehmerinnen und Unternehmer servicieren zu dürfen. Und der wohl wertvollste Dienst an den Unternehmen ist das Fördern und Weiterentwickeln ihrer Ideen. Dabei schafft der Creative Transformation Summit etwas, was in seinem nachhaltigen Wert gar nicht abzuschätzen ist: Sie bringt die Kreativwirtschaft als wichtige Impulsgeberin für die digitale, aber auch jegliche andere Transformation in Stellung“, ergänzt Carmen Goby, Vizepräsidentin der WKÖ. 

"Wir wissen, die Kreativwirtschaft ist ein wahrer Boost für die Transformation von Unternehmen aller Branchen. Besonders KMU bekommen durch Creatives neue Ideen und das nötige Know-how, um in der digitalen Transformation erfolgreich durchzustarten“, freut sich Gerin Trautenberger, Vorsitzender der Kreativwirtschaft Austria, auf das Online-Event. Am Creative Transformation Summit gibt es ein Best of der Erkenntisse aus dem gesamten Transformationsprozess und die Möglichkeit, sich mit Profis aus der Kreativwirtschaft zu relevanten Themen auszutauschen und sich innerhalb der Branche  und zu vernetzen.  

Eine profunde Runde aus der Kreativwirtschaft steht am Creative Transformation Summit mit ihrem Know-how bereit: Cosima Serban (iab Präsidentin und Beraterin für Digitalisierungsprozesse), Florian Bösenkopf (Forbes 30-under-30 Unternehmer sowie Influencer- und Social Media Spezialist), Michael Katzlberger (Experte für Künstliche Intelligenz), Lukas Rössler (Innovations- und Marketingexperte und Speaker), Martin Huber (Architekt und Raumgestalter für reale und virtuelle Welten), Sergiu Ardelean (Augmented Reality Spezialist), Harald Sattler (anerkannter Daten- und CRM-Experte), Sabrina Oswald (Mrs. Storytelling in Österreich und Vorständin der Österreichischen Marketinggesellschaft), Heinrich Lentz (Produktdesigner), Sofia Podreka (Industrial Designerin) und Benjamin Pazdernik (UX-Spezialist und Start-Up-Entrepreneur). 

Zu Wort kommen auch Unternehmer, die darüber berichten, was sich für sie und ihr Unternehmen durch den Transformationsprozess verändert hat. Bei Entrepreneuren – egal in welcher Unternehmensgröße – ist Veränderung quasi ein DNA-Bestandteil. Insbesondere in Zeiten der digitalen Transformation und der Coronakrise mit all ihren Auswirkungen auf das Aufbereiten von Angeboten, auf die Produktkonzeption, die Serviceangebote, die POS-Gestaltung uvm.  

Von Servicedesign bis zu neuen Business Modellen, von Storytelling bis Architektur – breites Themenfeld des Summits 

Geschäftsmodell-Transformation, Servicedesign, Angebotsgestaltung, Daten, Digitale und Social Media Kommunikation, Positionierung und Storytelling, Architektur und POS, Experience- und Produktdesign sind nur einige der Themen des Online-Events. Diese Themen beschäftigen aktuell viele Unternehmen seit Beginn der Coronapandemie. Schon mit Jahreswechsel setzte die WKÖ daher die höchst erfolgreiche "Durchstarten-Initiative“ auf. In diesem Rahmen konnten bei den "Transformationsworkshops für Branchen“, umgesetzt von der Kreativwirtschaft Austria, rund 200 EPU und KMU im engen Austausch mit Experten aus der Kreativwirtschaft verschiedenster Disziplinen ihr Geschäftsmodell weiterentwickeln.  

Dieser Impuls wurde seitens der verschiedenen Sparten und ihrer Mitgliedsbetriebe mit Begeisterung aufgenommen. Fragen, die einem schon lange auf der unternehmerischen Seele brannten, wurden diskutiert und Trends, Tricks und Tipps wurden mitgenommen.  

Der Creative Transformation Summit am 7.Oktober 2021 soll nun die Transformationsbedürfnisse in Österreich niederschwellig und klar thematisieren und Mythen von Wahrheiten trennen. Das deklarierte Ziel der Veranstalterin: „Kreativ + Wirtschaft = Effekt“ (PWK452/NIS) 

Creative Transformation Summit

Hol dir neue Impulse und Umsetzungstipps für dein Unternehmen – mit Kreativprofis u.a. aus Marketing, Gaming, Servicedesign, Data, Architektur

7. Oktober 2021
08:30 bis 13:00 Uhr
Online-Event

Zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

WKÖ und ALP

WKÖ und ALP.Lab starten Kooperation, um automatisiertes Fahren voranzutreiben

Im Rahmen der WKÖ-Innovationsinitiative "Neues Ermöglichen" unterstützt die Wirtschaftskammer das Labor ALP.Lab   mehr

WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf

WKÖ-Kopf: Kritik der Überförderung beruht auf einer Milchmädchenrechnung

Corona-Hilfen haben Fortbestand von Unternehmen, Beschäftigung und Arbeitnehmer-Einkommen gesichert mehr

WKÖ-Präsident Harald Mahrer und Generalsekretär Karlheinz Kopf

WKÖ-Präsident Mahrer: "Steuerreform ist Investition in die Zukunft"

Umfrage belegt: Bevölkerung für steuerliche Anreize für Zukunftsthemen – GS Kopf: Entlastungsmaßnahmen rasch umsetzen mehr