th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

KMU-Investitionszuwachsprämie

175 Millionen Euro für Unternehmen

Im Rahmen der Förderaktion „KMU-Investitionszuwachsprämie“ der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) werden für die Jahre 2017 und 2018 insgesamt 175 Millionen Euro für die heimischen Unternehmen bereitgestellt.

Bei einem Investitionszuwachs von mindestens 50.000 Euro steht ein Zuschuss von bis zu 15 % zur Verfügung.

Kleine Unternehmen (< 50 Mitarbeiter, Umsatz oder Bilanzsumme max. € 10 Mio.), Zuwachs mindestens 50.000,- Euro; Zuschuss 15 %

Mittlere Unternehmen (< 250 Mitarbeiter, Umsatz max. € 50 Mio.; Bilanzsumme max. € 43 Mio.) mind. 100.000,- Euro; Zuschuss 10 %

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Mitglied des Team Austria 2022 / WorldSkills bei seiner Aufgabe

WorldSkills in Salzburg: Die Bühne für die besten Fachkräfte der Welt ist aufbereitet

Berufsweltmeisterschaft auf österreichischem Boden eröffnet morgen mit Einzug von 37 Nationen - In Nebenrollen: 50.000 Schrauben, 14.000 Ziegel und 12 Baumaschinen mehr

Coding Day

LehrlingsHackathon 2022: Das sind die siegreichen Smartphone-Apps!

300 Lehrlinge programmierten innovative Apps – der WKÖ CodingDay kürte die Gewinnerteams: von Magenta Telekom, ÖBB Infrastruktur, Salzburg AG, Wiener Linien. mehr

Skills Week Austria - Zeig, was du kannst!

Skills Week Austria: Zeig, was du kannst!

Talente entdecken, Berufe ausprobieren, von Weltmeister:innen lernen: Im März 2023 mobilisiert Österreich all seine (Fach)kräfte mehr