th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

JW-Pitching Days: Bewerbungsfrist für New York geht in die heiße Phase 

Bewerbungen nur noch bis 9. Juni 2017 möglich. Große Chance für österreichische Start-ups, Kontakte zu internationalen Investoren zu knüpfen

©

Nur noch zwei Wochen haben interessierte Start-ups aus Österreich Zeit, ihre Bewerbung unter pitchingdays@jungewirtschaft.at einzureichen und damit einen der zehn begehrten Startplätze für die Austrian Pitching Days zu ergattern. Sie finden diesmal vom 10. bis 15. September 2017 in New York und Boston statt. Im Fokus stehen innovative Start-ups aus den Bereichen Life-Science, FinTech, Biotech & Health, Energietechnik, Neue Materialien und Verfahrenstechnik.

Beim Erfolgsformat „Pitching Days“ ermöglichen die Junge Wirtschaft (JW), die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA und AWS i2 Business Angels Austria zehn österreichischen Start-ups, ihre Business Ideen amerikanischen und internationalen Investoren vorzustellen. Eine einmalige Chance, denn ein erfolgreicher „Pitch“ in New York kann gleichzeitig auch den Eintritt in den großen US-amerikanischen Markt bedeuten.

Bewerbungsfenster nur noch bis 9. Juni geöffnet

Bevor es aber über den großen Teich geht, trifft sich eine Auswahl von 15 Bewerbern für einen Pitch im Rahmen des „Business Angel Summit“ am 6. Juli 2017 in Kitzbühel. Die zehn besten Start-up-Teams werden dort von einer Experten-Jury der JW, der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA und der AWS i2 Business Angels Austria gekürt und erhalten zusätzlich ein individuelles Pitching Training im Juli 2017.

In New York und Boston erwartet die zehn Gewinner im Herbst zusätzlich ein Rahmenprogramm mit Besuchen von Acceleratoren, Venture Capital-Fonds und Start-ups vor Ort. Für interessierte Start-ups heißt es jetzt schnell handeln, denn Bewerbungen für einen der heißbegehrten Plätze sind nur noch bis 9. Juni 2017 möglich.

Nähere Informationen zu den Pitching Days sowie zur Anmeldung und den Bewerbungsmodalitäten finden Sie unter http://www.pitchingdays.at/.  (PWK437/WZ)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • News
Newsportal Wirtschaftsparlament: Freiheitliche Wirtschaft und Liste Industrie zu WKO 4.0 

Wirtschaftsparlament: Freiheitliche Wirtschaft und Liste Industrie zu WKO 4.0 

WKÖ-Vize-Krenn will breites Entlastungsbündel -  Industriesprecher Menz fordert mehr Entlastung für Großbetriebe – keine Umverteilung zu Lasten der Industrie mehr

  • News
Newsportal Bürokratieabbau: Reformagenda bringt echte bürokratische Entlastung im unternehmerischen Alltag 

Bürokratieabbau: Reformagenda bringt echte bürokratische Entlastung im unternehmerischen Alltag 

WKÖ-GS Hochhauser: Kumulationsverbot sollte weiterer Schritt bei Entbürokratisierung sein mehr

  • News
Newsportal Leitl: Angleichung Arbeiter/Angestellte darf keine Husch-Pfusch-Aktion werden 

Leitl: Angleichung Arbeiter/Angestellte darf keine Husch-Pfusch-Aktion werden 

Rasches und unbedachtes Durchpeitschen eines Gesetzes vor der Wahl ginge zu Lasten des Wirtschaftsstandortes – massive Belastung für Arbeitgeber-Betriebe drohen mehr