th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

JW-Holzinger: Verbesserter Corona Hilfs-Fonds bringt Liquidität in Betriebe

Auszahlung von bis zu 50% schon in erster Tranche und Senkung der Mindestzuschusshöhe von 2.000 auf 500 Euro erreicht

JW-Bundesvorsitzende Christiane Holzinger
© JW/Anna Rauchenberger
„Der Corona Hilfs-Fonds ist das umfangreichste Instrument aus dem Hilfspaket der Bundesregierung für die heimische Wirtschaft. Die Fixkostenzuschüsse pumpen die so dringend benötigte Liquidität in unsere Betriebe“, sagt Christiane Holzinger, Bundesvorsitzende der Jungen Wirtschaft.  
 
Damit das rasch passiert, kann ab heute ein Vorschuss für die erste Auszahlungs-Tranche beantragt werden. Holzinger: „Wir freuen uns, dass es gelungen ist, diesen Vorschuss auf 50% der zustehenden Mittel zu erhöhen. Damit wird eine wichtige Forderung der Jungen Wirtschaft umgesetzt, ebenso wird der Fixkostenzuschuss bereits ab 500 Euro anstelle von ursprünglich 2.000 Euro gewährt. Das hilft vor allem unseren Kleinstbetrieben und EPU“. Zahlungen aus dem Härtefall-Fonds müssten nicht mehr gegengerechnet werden, zu den Fixkosten zählt auch der Unternehmerlohn. Da nun zusätzlich auf die De-minimis-Beihilfenregelung abgestellt wird, erhalten mehr Unternehmen Zugang zum Zuschuss.
 
„Die Hilfspakete der Bundesregierung sollen einander ergänzen. Nach der ersten Hilfe für Lebenshaltungskosten durch den Härtefall-Fonds unterstützt jetzt der Corona Hilfs-Fonds mit Zuschüssen zu Fixkosten für Unternehmen aller Größen“, sagt Holzinger. (PWK215/PM)

Das könnte Sie auch interessieren

50-Euro-Scheine

Wichtige Unterstützungen im Budget fixiert

Förderungen und Unterstützungsmaßnahmen im Kampf gegen die Auswirkungen der Corona-Pandemie sind einer der wichtigsten Aspekte im aktuellen Budgetplan mehr

von links nach rechts: Hannes Hecher (CEO Schiebel), Andreas Perotti (Director Marketing & Communications FACC), WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, LH NÖ Mikl-Leitner, WKÖ-Präsident Harald Mahrer.

„Neues Ermöglichen“: WKÖ und BMK Innovationslabor AIRlabs Austria starten Partnerschaft für innovatives Drohnen-Testen

Neue Anwendungsbereiche vor allem für KMU öffnen – Innovationen treiben Wirtschaftsstandort voran mehr