th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Internationaler Tag der Frau: Constantinus Award 2021 holt heuer auch verstärkt Top-Beraterinnen vor den Vorhang

UBIT-Obmann Harl: "Projekte können ab sofort in acht Kategorien eingereicht werden"

Constantinus Award
© WKÖ

Ab 8. März 2021, dem internationalen Weltfrauentag, können Beraterinnen und Berater aus den Bereichen Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT ihre besten Projekte beim Constantinus Award einreichen. Österreichs großer Beratungs- und IT-Preis des Fachverbandes Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT (UBIT) der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) findet heuer zum 19. Mal statt und zeichnet die besten Projekte von Consultants gemeinsam mit ihren Kundinnen und Kunden aus. "Anlässlich des Startschusses der Einreichphase zum Weltfrauentag möchten wir vor allem auch Beraterinnen einladen, ihre Leistungen ins Rampenlicht zu stellen. Unsere Beratungsbetriebe bringen Österreichs Wirtschaft in schwierigen Zeiten nach vorne und erkennen die Trends der Zukunft. Weil ihre Leistungen auch für Krisenfestigkeit den Unterschied machen, haben wir die Einreichkategorien des Constantinus Awards um die Kategorie ‚Strategisches Krisenmanagement‘ erweitert", so Alfred Harl, Obmann des Fachverbandes UBIT.  

Einreichungen in acht Kategorien 

Die Einreichung von Projekten ist heuer somit in acht Kategorien möglich: 

  • Digitalisierung / Internet of Things (IoT)
  • Human Resources, Ethik & CSR
  • Informationstechnologie
  • Internationale Projekte
  • Management Consulting
  • Rechnungswesen & Personalverrechnung
  • Standardsoftware & Cloud Services
  • Strategisches Krisenmanagement

Die Einreichung ist bis 17. Mai 2021 online unter einreichen.constantinus.net möglich.

Preisverleihung im Schloss Laxenburg 

Gastgeberbundesland ist heuer wieder Niederösterreich. Die Verleihung findet am 23.9.2021 im Schloss Laxenburg statt. "Wir freuen uns sehr, Gastgeber des Constantinus Award zu sein und Österreichs Top-Beraterinnen und Beratern eine attraktive Bühne bieten zu können. Ihr Know-how und ihre Qualitäten bringen unsere heimischen Betriebe wieder nach vorne", so Fachgruppen-Obmann Mathias Past.  

Auszeichnung hoher Beraterqualität auch international verankert 

Angesichts der Globalisierung wichtiger denn je: Der Constantinus Award ist eine grenzenlose Erfolgsgeschichte, denn mit dem Constantinus European Award und dem Constantinus International Award ist die Auszeichnung besonderer Beratungsqualität auch international erfolgreich verankert. Harl: "Neue Märkte und Kundinnen und Kunden gibt es nicht nur bei uns. Österreichische Beratungsqualität punktet auch im Ausland. Das fördern wir mit erstklassiger Aus- und Weiterbildung unserer Beraterinnen und Berater."  

Über den Constantinus Award 

Seit 2003 wird Österreichs großer Beratungs- und IT-Preis jährlich verliehen. Eine hochkarätige 100-köpfige Jury bestimmt in einem zweistufigen Prozess, welche die kreativsten, innovativsten und anspruchsvollsten Projekte der österreichischen Beratungs- und IT-Branche sind. Der Constantinus Award wird jedes Jahr in einem anderen Bundesland verliehen.  

Über den Fachverband UBIT

 Mit mehr als 73.000 Mitgliedern gehört der Fachverband Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT (UBIT) zu den größten und dynamischsten Fachverbänden der WKÖ. Er nimmt die Interessen der Unternehmerinnen und Unternehmer aus den Bereichen Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie wahr. Ziel ist es, berufsrelevante Rahmenbedingungen zu optimieren und dem Markt die Leistungen der Berufsgruppen zu kommunizieren. Mitglieder können umfangreiche Beratungs- und Serviceleistungen in Anspruch nehmen.(PWK117/SR)


Weiterführende Informationen finden Sie hier: 

Das könnte Sie auch interessieren

Lackindustrie

Lackindustrie kämpft mit prekärer Rohstoffsituation

Die Unternehmen der österreichischen Lack- und Anstrichmittelindustrie stehen seit zwei Monaten wegen Preissteigerungen enorm unter Druck mehr

Geschlossene Bar

Gastronomie und Hotellerie zu Öffnungsplänen: Enttäuschung über fehlende Perspektive

WKÖ-Kraus-Winkler und Pulker: Regionale Lösung und Schanigärten sind Lichtblicke, nützen Großteil der Betriebe aber nicht – Weiterhin Unterstützungen für Betriebe notwendig mehr