th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Internationaler Handelsagenten-Verband (IUCAB): Axel Sturmberger als Vizepräsident wiedergewählt

Interessen der österreichischen Handelsagenten bleiben auf internationaler Ebene gewahrt

WKÖ
© WKÖ

Im Rahmen der erst kürzlich stattgefunden, virtuellen Delegiertenversammlung der Internationally United Commercial Agents and Brokers (IUCAB), wurde Axel Sturmberger (57) einstimmig als Vizepräsident der IUCAB für weitere drei Jahre wiedergewählt. "Ich freue mich, auch in den nächsten Jahren den Berufsstand auf internationaler Ebene weiterzuentwickeln und gleichzeitig die österreichischen Interessen in der IUCAB einbringen und vertreten zu können", so Sturmberger. Als Vizepräsident begleitet der Salzburger den Internationalen Handelsagenten-Verband bereits seit sechs Jahren.  


Axel Sturmberger
© WKÖ

Sturmberger ist Geschäftsführer der ASK Sturmberger Keramik GmbH in Salzburg und bringt seine Expertise seit 1999 in der Wirtschaftskammer ein. Im Jahr 2005 wurde er zum Landesobmann der Salzburger Handelsagenten gewählt und ist seit 2012 als stellvertretender Obmann im Bundesgremium der Handelsagenten in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) aktiv.  

Die Internationally United Commercial Agents and Brokers ist die weltweit größte Dachorganisation von Handelsagentenverbänden und besteht aus 21 Mitgliedsvereinigungen aus Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Afrika. 

Der Dachverband wurde 1953 gegründet und vertritt die Interessen von rund 600.000 Handelsagenten und Handelsagenturen, die sich mit der Warenvermittlung zwischen gewerblichen Unternehmen beschäftigen. (PWK260/NIS)


Das könnte Sie auch interessieren

Handel

WKÖ-Trefelik: Wir brauchen die Öffnung am 13. Dezember

Kaum Infektionsgefahr im Handel - Öffnung und Weihnachtsgeschäft für stationären Handel überlebenswichtig mehr

Kino unter Corona-Bedingungen

Verlängerung des Lockdowns für Kino- und Kulturbetriebe keine Option

WKÖ-Dörfler: Branche hat in Sicherheit und Prävention investiert und pocht auf zugesagte Öffnung, sonst droht dem gewerblichen Kulturbereich weiterer enormer wirtschaftlicher Schaden  mehr

Restaurant

Omikron ist weitere immense Herausforderung für die gastgewerblichen Betriebe

Kraus-Winkler und Pulker: Um Branche nicht dauerhaft zu schädigen, haben Offenhalten und Hilfen Priorität – Seeber: Sperrstunde neu bewerten mehr