th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Informationen zur Umwelttechnik

Studien zur Erweiterung und Chancen für österreichische Umwelttechnik sowie der Aktionsplan für Umwelttechnologien in der EU

IWI-Pöchhacker-Umwelttechnik-(UT)-Studie 2017: Österreichische Umwelttechnik – Motor für Wachstum, Beschäftigung und Export

WIFO-Studie 2013: Umwelttechnikindustrie in Österreich - dynamisch, exportorientiert, innovativ

Präsentationen:

Unternehmer-Panel:

Studien zur Erweiterung & Chancen für österreichische Umwelttechnik

Sonstige Infos

ETAP – Aktionsplan für Umwelttechnologien in der EU

Ziel des ETAP ist die Stimulation der Entwicklung und Verbreitung von Technologien für nachhaltige Entwicklung, mit der auch gleichzeitig die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Wirtschaft gefördert werden soll.

Details sowie die jeweils aktuellsten Entwicklungen zur Umsetzung des Aktionsplans finden Sie auf der EU-ETAP-Infoseite.

Stellungnahme der WKÖ im Vorfeld der Entwicklung des ETAP an die EK EK-Mitteilung KOM(2003) 131 vom 25.3.03

Das könnte Sie auch interessieren

  • EU-Panorama

EU-Panorama vom 21. April 2017

Thema der Woche: WKÖ: Debatte über Zukunft Europas muss Fokus auf Stärkung der Wirtschaft legen mehr

  • 2013

Überarbeitung der Leitlinien für Regionalbeihilfen (2014 - 2020)

Stellungnahme der Wirtschaftskammer, März 2013 mehr

  • News
Newsportal Leitl gratuliert Rabmer-Koller zur Wiederwahl als Präsidentin des europäischen KMU- und Handwerksverbands UEAPME 

Leitl gratuliert Rabmer-Koller zur Wiederwahl als Präsidentin des europäischen KMU- und Handwerksverbands UEAPME 

Künftiger EUROCHAMBRES-Präsident freut sich auf gute Zusammenarbeit zum Vorteil der kleinen und mittleren Unternehmen in Europa mehr