th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Industrie-Obmann Menz: Industrieprodukte „Made in A“ sind weltweit erfolgreich! 

Gratulation an Exportpreisträger AVL List GmbH, Silber an TGW Logistics Group GmbH und Bronze an BRP Rotax GmbH & Co KG 

©

„Herzliche Gratulation den Siegern des Exportpreises 2017 der Bundessparte Industrie. Die Exporte unserer Betriebe sind der Turbo für den heimischen Standort und die Basis des wirtschaftlichen Erfolges in Österreich“ betonte heute, Dienstag, der Obmann der Bundessparte Industrie, Sigi Menz. Gold ging gestern, Montag, im Rahmen der Exporters' Nite an AVL List GmbH, Silber an TGW Logistics Group GmbH und Bronze an BRP Rotax GmbH & Co KG. „Unsere Betriebe sind Player auf den Weltmärkten, Industrieprodukte made in A weltweit gesucht. Deshalb gilt es, diesen Betrieben Rückenwind zu geben und sie zu stärken, noch mehr in Forschung und Entwicklung zu investieren und den Exporterfolg durch innovative Produkte weiter auszubauen“, so Menz. 

Industrie entwickelt sich dynamisch

„Wir sehen, dass die konjunkturelle Dynamik zunimmt. Laut WIFO stieg im Vorquartal das BIP um 0,6 Prozent und um 1,6 Prozent im Jahresvergleich. Dies zeigt, dass sich die Industrie dynamisch entwickelt – und die nun prämierten drei heimischen Industriebetriebe sind Teil dieser dynamischen Entwicklung. Sie sind Vorzeigebetriebe und Erfolgsbeispiele heimischer Industriebetriebe“, so Menz abschließend. (PWK533/us)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft

Pulker erteilt Vorstoß zur Wiedereinführung der Getränkesteuer klare Absage 

„Tourismus braucht Entlastung und keine Ideen aus der Mottenkiste!“ mehr

  • Industrie

FEEI begrüßt Etablierung eines Roboter-Rats durch Minister Leichtfried 

FEEI-Geschäftsführer Roitner: Industrieroboter schaffen Arbeitsplätze und Wohlstand - Aufstockung der Forschungsförderung notwendig, um in der Robotik an die Weltspitze aufzuschließen mehr

  • Industrie

KV-Abschluss Chemische Industrie: Ist-Löhne/Gehälter steigen um 1,85 Prozent, Mindest-Löhne um 1,89 Prozent 

Einigung auch über rahmenrechtliche Änderungen bei Anrechnung Elternkarenz, Übernahme von Fahrtkosten zu Berufsschulinternat und Gründen für Dienstverhinderung mehr