th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Hunderte heiße Eisen brummen für einen guten Zweck 

Die größte Motorrad Sternfahrt Österreichs geht am 5. Mai 2018 in die zweite Runde

Sternfahrt 2017 - Motorradkolonne
© Dieter Höller

Nach einem langen Winter ist es endlich soweit: Die Motorrad Saison beginnt und mit ihr steht auch das größte Event der österreichischen Motorrad Community vor der Tür: Die Motorrad Sternfahrt VOL.II. 

Am Samstag, den 5. Mai 2018, werden nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr wieder hunderte Zweirad-Freunde aus ganz Österreich zu einer Benefiz-Sternfahrt nach Sonntagberg in Niederösterreich aufbrechen. Das Innenministerium sorgt für entsprechende Polizeibegleitung. 

Mit Sicherheit mehr Spaß

Sicherheit ist ein wichtiger Aspekt für Österreichs Biker, die mit der Sternfahrt auch ein starkes Zeichen für Respekt, Gemeinschaft und Disziplin auf unseren Straßen setzen möchten. Die Aktion wird von allen namhaften Motorrad-Herstellern unterstützt. 

Gemeinsam für einen guten Zweck

KommR Ferdinand O. Fischer , Organisator und Sprecher des 2Radhandels in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ): „Im vergangenen Jahr kamen trotz schlechtem Wetter rund 600 Teilnehmer. Wir konnten 15.000 Euro für die Renovierung der barocken Basilika am Sonntagberg in Niederösterreich sammeln. Ich hoffe natürlich, dass wir dieses Ergebnis heuer noch übertreffen.“

Sympathische Frohnaturen am Bike

Dass Motorradfahrer nicht nur mit düsteren Mienen und dunklen Lederjacken daherkommen, sondern durchaus auch sympathische Frohnaturen sein können, beweist Schauspieler und Kabarettist Christoph Fälbl. Er war 2017 mit von der Partie und wird auch 2018 an den Start gehen: „Als begeisterter Biker muss ich da natürlich dabei sein. Es ist eine großartige Aktion mit einem sinnvollen Zweck, für die ich gerne auch die Werbetrommel rühre.“

Programm und Ablauf

  • Treffpunkt und Abfahrt sind unterschiedlich je nach Bundesland (s. nähere Infos)
  • 12.00 Uhr Eintreffen aller Biker beim Stift Seitenstetten
  • 13.00 Uhr Abfahrt zur Basilika Sonntagberg
  • 14.00 Uhr Begrüßung, Wortgottesdienst, Motoradweihe
  • 14.30 Uhr Ansprache, Essen, Trinken, Musik
  • Ca. 17.00 Uhr Ende der Veranstaltung
von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Landesinnungsmeister Anton Rieder (l.) und Studienautor Prof. Gerald Goger (TU Wien) bei der Pressekonferenz im BMVIT

Präsentation der Studie "Potenziale der Digitalisierung im Bauwesen" 

Studie über die digitalen Zukunftsherausforderungen in der Bauwirtschaft mehr

  • Industrie
Holz

Österreichische Holzindustrie: Stimmungsbarometer auf einem Zwischenhoch

Plus bei Produktionsvolumen von 2,2 Prozent – Exportquote bei 70 Prozent mehr

  • Industrie
5G Strategie der Bundesregierung

FEEI begrüßt 5G-Strategie der Bundesregierung

Lothar Roitner: Offensive der Regierung ist wichtiger Schritt – Glasfasernetzausbau ist Grundlage für leistungsstarkes 5G Netz mehr