th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Hotellerie: „Österreichs Sternehotels“ weltweit neu aufgelegt 

Obmann Egger präsentiert Sternekatalog – Internationale Distribution über Österreich Werbung

Hotel
© wkö

„Insgesamt 40.000 Stück neue Sternekataloge gelangen dieser Tage direkt an unsere Gäste aus aller Welt. Das einzigartige Netz der Österreich Werbung sowie von Rosenberger hilft uns dabei, die hohe Servicequalität unserer Sternehäuser auf vier Kontinenten in über 20 Länder zu bewerben,“ präsentiert Siegfried Egger, Obmann des Fachverbandes Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), die neueste Auflage 2018 des Kataloges „Österreichs Sternehotels“. Einzigartig ist, dass „Österreichs Sternehotels“ multimedial und mehrsprachig über das Angebot der österreichischen Sternehäuser informiert und dem Gast den Link zur Direktbuchung über die hoteleigene Webseite bietet. Neben der bereits achten Printausgabe des Sternekataloges werden die Betriebe digital auf http://www.sternewelt.at/ und über die gleichnamige App vorgestellt. 

Sterneklassifizierung im Zeitalter multimedialer Kommunikation 

„Mit diesem Produkt werden unseren Betrieben Distributionskanäle ermöglicht, die sonst oftmals nicht vorhanden sind. Es ist wichtiger denn je, Informationen multimedial anzubieten, um bei allen Gästeschichten anzukommen. Die bewährten Hotelsterne sind für die Beurteilung des Angebotes ausschlaggebend,“ so Egger und verweist dabei auf die aktuell vorgestellte Studie „So reist Österreich, so bucht Österreich“, in der die Bedeutung der Sterneklassifizierung eindrucksvoll bestätigt wird.   

Fachverband Hotellerie

Der Fachverband Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich vertritt 17.000 Beherbergungsbetriebe mit 1,06 Millionen Betten. Mit über 41 Millionen Ankünften und knapp 141 Millionen Nächtigungen leistet die heimische Hotellerie einen wesentlichen Beitrag zur direkten und indirekten Wertschöpfung der Tourismus- und Freizeitwirtschaft. (PWK959/ES)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Hotellerie

WKÖ-Hotellerie formuliert Forderungen anlässlich der EU-Wahl im Mai 2019 

Kraus-Winkler: Hotellerie und Gastronomie fordern mehr Branchenverständnis und weniger Bürokratie für Klein- und Kleinstbetriebe auf EU-Ebene mehr

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Susanne Kraus-Winkler, Obfrau des Fachverbandes Hotellerie

EU-Verordnung bringt Wende in Beziehungen zwischen Unternehmen und Online Plattformen 

WKO-Hotellerie Kraus-Winkler: „Vereinbarung ist wichtiger Schritt zu mehr Transparenz und faireren Bedingungen für unsere Hotelbetriebe“ mehr