th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Handelsabkommen mit Vietnam stärkt den Wirtschaftsstandort

Neue Chancen für österreichische Exporteure

Vietnam
© Tran Phu Unsplash

Die vietnamesische Nationalversammlung und die EU haben grünes Licht für das Handelsabkommen mit der EU gegeben, welches voraussichtlich ab August 2020 in Kraft treten wird. Damit wird der Zugang zum Zukunfts- und Chancenmarkt Südostasien für heimische Betriebe stark erleichtert. Für den exportorientierten Wirtschaftsstandort Österreich sind das gute Entwicklungen: Jeder zweite Job in Österreich hängt direkt oder indirekt am Export und jeder sechste von zehn Euro wird mit dem Export erwirtschaftet.  

Handelshemmnisse werden abgebaut

Durch das Abkommen der EU mit Vietnam werden Zollabgaben auf einen Großteil der gehandelten Waren entweder sofort oder schrittweise innerhalb einer mehrjährigen Übergangsfrist vollständig beseitigt. Auch weitere Handelshemmnisse werden abgebaut, der Marktzugang verbessert und die Handelsregeln vereinfacht. Das eröffnet österreichischen Betrieben die Chance für den Einstieg in einen boomenden Markt.  

Technologie-Hub in Südostasien

Vietnam ist eine wettbewerbsfähige und vernetzte Wirtschaft mit fast 100 Millionen Bürgern, einer wachsenden Mittelschicht und einer jungen und dynamischen Erwerbsbevölkerung. Das Land ist außerdem ein kommender Technologie-, Digital- und Start-up Hotspot Asiens und erreichte 2019 erneut ein Wirtschaftswachstum von über 7 %. „Für österreichische Exporteurinnen und Exporteure bietet das Handelsabkommen mit Vietnam immense Chancen. Trotzdem muss der Markteinstieg sorgfältig vorbereitet werden“, erklärt Dietmar Schwank, WKÖ-Wirtschaftsdelegierter in Vietnam. „Um sich mit den geltenden Vorschriften vertraut zu machen, empfehlen wir außerdem das Webinar ‚Free Trade with Vietnam – New Opportunities‘ des AußenwirtschaftsCenters Ho Chi Minh-Stadt.“ 

Begleitung für österreichische Exporteure

Bei der optimalen Bearbeitung des Zukunftsmarktes Vietnam unterstützt auch das im Mai 2019 neu eröffnete AußenwirtschaftsCenter in Ho-Chi-Minh-Stadt. Beim Exporttag 2020 am 30.06.2020 wird Dietmar Schwank Antworten auf alle drängenden Fragen rund um den Markteinstieg in Vietnam geben. Einen tagesaktuellen Überblick über Exportchancen für österreichische Unternehmerinnen und Unternehmer gibt außerdem das WKO-Exportradar, das sich aus den Analysen des weltweiten Netzwerks der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA speist.

Das könnte Sie auch interessieren

Mobility

International Mobility Days 2020: Was bringt die Zukunft und wer bringt’s in Zukunft?

AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA schafft virtuelle Plattform für Unternehmen und Experten - heimische Mobilitätslösungen als internationale Exportschlager mehr

China

AUSTRIA CONNECT 2020 in China: Geschäfte machen in Chinas neuer Geschäftswelt

Wirtschaftskammer Österreich hostet größte chinesisch-österreichische Netzwerkveranstaltung Asiens mehr