th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at

Handels-Kollektivvertrag - Verhandlungen gehen in die nächste Runde 

Sozialpartner im Handel vereinbaren Termine für weitere Verhandlungen zum Kollektivvertrag für Handelsangestellte sowie für Handelsarbeiter

Handels-Kollektivvertrag - Verhandlungen gehen in die nächste Runde
© WKÖ

Die Sozialpartner im österreichischen Handel haben sich auf weitere Termine für Kollektivvertragsverhandlungen im Handel geeinigt:  

Eine weitere, die fünfte, Verhandlungsrunde zum Kollektivvertrag für Handelsangestellte findet am kommenden Mo. (17. Dezember 2018) mit Beginn um 11 Uhr in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) statt.

Der neue Kollektivvertrag für Handelsarbeiter wird dann am Mittwoch, 19. Dezember 2018, ebenfalls im Haus der österreichischen Wirtschaft in Wien-Wieden verhandelt. (PWK869/JHR)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Bank und Versicherung
Börse

WKÖ-Generalsekretär Kopf begrüßt mehr Gestaltungsspielraum für Unternehmen an der Wiener Börse 

Investorenansprache kann von börsenotierten Unternehmen freier gestaltet werden – Macht die Wiener Börse attraktiver mehr

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Petra Nocker-Schwarzenbacher, Obfrau der WKÖ-Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft

WKÖ-Tourismus fordert Verkürzung der Abschreibungsdauer 

Nocker-Schwarzenbacher: Tourismus-Betriebe sichern durch laufende Investitionen Wertschöpfung der Regionen und brauchen bestmögliche Rahmenbedingungen mehr