th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Hackathon-Finalisten: Das sind die besten App-Entwickler unter den Lehrlingen!

Die Gewinner werden beim WKÖ-CodingDay 2020 am 23. Oktober gekürt – jetzt für den Livestream anmelden und beim Publikumspreis mitvoten

Hackathon
© WKÖ

Die Spannung steigt: Die Finalisten beim WKÖ LehrlingsHackathon 2020 stehen fest. Die Expertenjury hat 21 App-Projekte für die Finalrunde nominiert. Insgesamt hatten knapp 100 Lehrlinge von zwanzig namhaften österreichischen Unternehmen in Programmier-Teams 36 Smartphone-Apps konzipiert – und das innerhalb von nur zwei Tagen. 

Publikumsliebling gesucht! 

Die Gewinner in den drei Kategorien Rookies, Professional und Experts werden am 23. Oktober im Zuge des WKÖ CodingDay 2020 bekannt gegeben.  

Dieser findet heuer via Livestream bzw. mit Workshops zu Themen wie Coding, Robotics, Künstliche Intelligenz oder "Wie erkenne ich Fake News?" für rund 550 Schüler direkt in den beteiligten Schulen statt. 

Offen ist noch der Gewinner des Publikumspreises beim LehrlingsHackathon, der aus allen 36 eingereichten Apps von den Besuchern des Livestreams gewählt wird: Jetzt kostenlos anmelden und mitvoten !

Anmeldung zum WKÖ CodingDay (Livestream) am 23. Oktober 2020 mit Prämierung der besten App-Projekte

Hier klicken zur Anmeldung

Alle Details, Vorstellungsvideos der Lehrlingsteam sowie die App-Präsentationen finden sich auf lehrlingshackathon.at/projekte.

Für den LehrlingsHackathon 2020 nominiert sind:  

Sieben Apps in der Kategorie „Rookie“ (in alphabetischer Reihenfolge)

  • A1: Stopp Corona
  • Magenta: History of Today
  • mondi: mondi Finder 
  • UNIQA: Smart Click 
  • Verbund: Verbundquiz 
  • Wüstenrot: Infoklick
  • Wüstenrot: Motorbezogener Versicherungssteuer-Rechner 

Neun Apps in der Kategorie „Professional“

  • Donau: Nightsafer
  • Illwerke: Electrical Calculator
  • Illwerke: Riemenscheibenberechner 
  • Magenta: Recirkle
  • ÖCS: Task Tracker
  • Ottakringer: Greavel 
  • Porsche: Car Cloud
  • RLB NÖ-Wien: Mahlzeit! 
  • Wr. Linien: CO2-Ersparnisrechner 

Fünf Apps in der Kategorie „Experts“

  • Atos: ATOS MyMeetings
  • Liebherr: Fahrgemeinschaft-App
  • ÖBB: Grün auf Schiene 
  • Porsche: Defect List 
  • Post: SmartInventory

Ablauf des CodingDay 2020 am 23. Oktober  

9:30 – 10:00 Uhr - Feierliche Eröffnung
durch Bundesministerin Margarete Schramböck (BMDW), Sektionschefin Iris Rauskala (BMBWF), WKÖ-Vizepräsidentin Amelie Groß und Martin Zandonella (stv. Obmann Fachverband UBIT in der WKÖ)

10:00 – 10:30 Uhr - Impressionen vom CodingDay 2020
Erhalten Sie einen Sneak Peek und Impressionen aus den Schulklassen-Workshops der CodingDay-Partner

10:30 – 12:00 - Awardverleihung Lehrlingshackathon 2020 
Die besten Projekte werden in drei Kategorien ausgezeichnet. Mache mit beim Publikumsvoting! Das Team mit den meisten Stimmen gewinnt einen Sonderpreis.

Das könnte Sie auch interessieren

Digitalisierung der Bildung

Digitalisierung in Schule und dualer Berufsbildung mehr

Christa Schweng, Präsidentin EWSA

ESWA-Präsidentin Schweng: "Barrierefreier Binnenmarkt statt regionalem Fleckerlteppich"

Christa Schweng, Präsidentin des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses, im Interview zu den Herausforderungen und Chancen ihres Mandats mehr