th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Günther Horvath neuer Präsident des internationalen Schiedsgerichtes der WKÖ

Günther Horvath übernimmt Funktion von Anton Baier, der dem VIAC-Präsidium weiter angehören wird

©

Am 1. Mai 2017 übernahm Günther Horvath, Partner im Wiener Büro der internationalen Anwaltssozietät Freshfields Bruckhaus Deringer, das Amt des Präsidenten des Vienna International Arbitral Center (VIAC) der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) nach einstimmiger Wahl der Präsidiumsmitglieder. VIAC ist eine der führenden europäischen Schiedsinstitutionen mit Schwerpunkt auf Zentral- und Osteuropa und dient als zentraler Anlaufpunkt für die Beilegung von internationalen Handelsstreitigkeiten. Es wurde im Jahre 1975 als unabhängige ständige Schiedsinstitution im Rahmen der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) gegründet und freut sich seitdem über ständig steigende Fallzahlen mit Parteien aus Europa, Amerika und Asien.

Experte für internationales Schiedsrecht

Günther Horvath gehörte vor seiner neuen Funktion jahrelang als Vizepräsident dem Präsidium des VIAC an und hat die Aufgabe des Präsidenten für die aktuelle Funktionsperiode bis 2019 übernommen. Er folgt in dieser Funktion Anton Baier nach, der dem Präsidium weiter als Mitglied angehören wird und dem großer Dank für seine Verdienste der letzten Jahre gilt. Der Generalsekretär des VIAC, Manfred Heider, meint über den neuen Präsidenten: „Horvath gilt als ausgewiesener Experte für internationales Schiedsrecht, Konfliktlösung und Gesellschaftsrecht/M&A und verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in diesen Rechtsbereichen. Es ist eine große Ehre für VIAC, ihn als neuen Präsidenten begrüßen zu dürfen.“

Das VIAC-Präsidium setzt sich aus international renommierten Experten der Schiedsgerichtsbarkeit, darunter Anwälte, Universitätsprofessoren und ein Richter des Obersten Gerichtshofes, zusammen und besteht derzeit aus zwölf Mitgliedern sowie einem Ehrenpräsidenten. (PWK385/BS)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Internationales
Newsportal Wirtschaftliche Aufbruchsstimmung in Griechenland ist auch eine Chance für österreichische Unternehmen

Wirtschaftliche Aufbruchsstimmung in Griechenland ist auch eine Chance für österreichische Unternehmen

„Austria - Greece Business Forum“ in der WKÖ informiert über Investitionsprojekte in Tourismus, Infrastruktur, Logistik und urbaner Entwicklung mehr

  • Internationales
Newsportal Österreichischer Exportpreis 2017 – Bewerbungen bis 20. Februar möglich 

Österreichischer Exportpreis 2017 – Bewerbungen bis 20. Februar möglich 

Am 26. Juni werden jene Unternehmen geehrt, die durch ihr internationales Engagement zum wirtschaftlichen Aufschwung Österreichs beitragen mehr

  • Internationales
Newsportal WKÖ-Vizepräsident Roth: Österreichs Exporterfolge hängen von offenen Märkten ab 

WKÖ-Vizepräsident Roth: Österreichs Exporterfolge hängen von offenen Märkten ab 

Wirtschaft wünscht sich Unterstützungspaket für Exporteure mit Fortführung der Internationalisierungsoffensive mehr