th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Grundsätzliches und Forderungen der WKÖ zum Finanzausgleich

Abteilung für Finanz- und Handelspolitik (FHP) | Wirtschaftskammer Österreich

Das System des Finanzausgleichs gleicht einem großem Verschiebebahnhof. Neben konkreten Forderungen zu den laufenden Verhandlungen werden grundsätzliche Reformüberlegungen zum System des Finanzausgleichs aufgezeigt.

Download: Grundsätzliches und Forderungen der WKÖ zum Finanzausgleich



>> zur Übersichtsseite FHP-Analysen

Das könnte Sie auch interessieren

  • WKÖ Global Trade Brief Ausgabe Juli 2018 - Detailsseiten
  • News
v.l.: Michael Landertshammer (Institutsleiter WIFI Österreich), Markus Raml (Kurator WIFI Österreich) und Paul Eiselsberg (IMAS International GmbH)

Lebenslanges Lernen ist deutlich ausbaufähig: So halten es die Österreicher/-innen mit der Weiterbildung 

Diskrepanz zwischen Bedeutung und Umsetzung - Kernziel lebenslanges Lernen kommt weit nach Familie, Sicherheit und Verdienst - Mobilitätsbereitschaft für Weiterbildungsmaßnahmen steigt mehr