th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Gewerbe und Handwerk: „Global Player Award“ an Paradebetrieb der Branche! 

Scheichelbauer-Schuster: Innovation gepaart mit Qualität und Qualifikation zeichnet die Siegerbetriebe des diesjährigen Exportpreises aus

Exportpreis
© WKÖ

 „Die diesjährige Exportpreis-Verleihung zeigt sehr gelungen die Stärken unserer Sparte: Innovation gepaart mit der hohen Qualität der Produkte und der Qualifikation der Mitarbeiter. Ich freue mich sehr, dass wir nicht nur hervorragende Betriebe in der Kategorie Gewerbe und Handwerk auszeichnen durften, sondern dass auch der Global Player Award mit Fronius auf ein Gewerbebetrieb ist“, betonte heute, Freitag, die Obfrau der Bundessparte, Renate Scheichelbauer-Schuster. 

Der Global Player Award wird für die erfolgreiche Internationalisierung eines Unternehmens vergeben. Mit der Fronius International GmbH wurde ein weltweit erfolgreicher Spezialist in den Bereichen Schweißtechnik, Photovoltaik und Batterieladetechnik ausgezeichnet. Gleichzeitig wurden mit dem Siegerbetrieb Schiebel Elektronische Geräte GmbH, der FACC AG und der ECON GmbH Prestigeunternehmen prämiert. Und auch die Born Global Champion-Auszeichnung geht mit „Die Koje“ auf das Konto eines erfolgreichen Betriebes der Sparte.

Sparte mit hochkompetitiven Produkten und Dienstleistungen

„High-Tech-Unternehmen unserer Sparte sind Zugpferde für viele kleine und mittlere Betriebe. Das Zusammenspiel aus Knowhow in der Zulieferung, handwerklicher Qualität und Innovation funktioniert bestens. Es ist daher toll zu sehen, dass die Anstrengungen unserer Betriebe in Form von Auszeichnungen - wie der Exportportpreis eine ist – sichtbar werden und wir zeigen können, dass Österreichs größte Arbeitgebersparte nicht nur die Sparte mit den meisten Lehrlingen in Ausbildung sondern auch mit hochkompetitiven Produkten und Dienstleistungen ist“, so Scheichelbauer-Schuster abschließend. (PWK462/US)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Industrie
Forum Rohstoffe

Drei Unternehmen für ihre nachhaltige Rohstoffgewinnung ausgezeichnet 

Martin Pichler Ziegelwerk und Bernegger aus OÖ sowie Hengl Mineral aus NÖ gewinnen Nachhaltigkeitspreise - Preisträger nehmen am europäischen „Sustainable Development Award 2019“ teil mehr

  • Handel
Osternest, Ostern

Buchmüller: „Ostergeschäft ist Umsatzbringer Nummer zwei für den Handel“ 

Herr und Frau Österreicher geben heuer im Handel im Schnitt rund 66 Euro für Ostergeschenke aus – Stationärer Handel hat nach wie vor die Nase vorne mehr