th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Gastronomiefachfrau Monika Pöllabauer holt „Gold“ in China 

Vorbereitung auf Berufs-WM WorldSkills wird mit Goldmedaille bei „China International Skills Competition 2017“ belohnt

Die Trainings und Vorbereitungen für die Berufsweltmeisterschaften - WorldSkills 2017 – die von 14.-19. Oktober 2017 in Abu Dhabi über die Bühne gehen, laufen auf Hochtouren. Traditionell entsenden die Fachverbände Gastronomie und Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) auch dieses Jahr wieder zwei Fachkräfte. Im Bereich Service Monika Pöllabauer und im Bereich Küche Christoph Fürnschuss. Nun konnte WorldSkills Teilnehmerin Monika Pöllabauer vom Landgasthof Willingshofer in Gasen (Stmk.) bei der „China International Skills Competition 2017“ ihre erste Goldmedaille in einem internationalen Wettbewerb erringen und verwies damit ihre Kolleginnen aus Dänemark und dem Gastgeberland China auf die Plätze.

„Wir sind sehr stolz auf diese tolle Leistung und gratulieren Monika Pöllabauer sowie Ihrer Trainerin Elisabeth Schlechtriemen zu diesem tollen Erfolg,“ zeigen sich die WKÖ-Obmänner der Gastronomie und Hotellerie, Mario Pulker und Siegfried Egger, zufrieden. „Wenn im Training schon derart exzellente Leistungen gezeigt werden, sind wir zuversichtlich, dass das Österreichische Gastgewerbe sich auch bei den World Skills wieder von seiner besten Seite zeigen wird!“

„Die Top-Leistungen und großartig ausgebildeten Fachkräfte haben wir in Österreich unserem dualen Ausbildungssystem zu verdanken. Durch die Ausbildung direkt am Gast und die damit verbundene Erfahrung können wir uns auch im internationalen Vergleich immer wieder behaupten,“ bestätigt auch Ausbildungsexperte Gerold Royda.

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Transport und Verkehr
Mautschild

Transporteure und Gaswirtschaft fordern Mautanreize für Alternativantriebe 

Danninger/Mock: Gas-Technologie kann Beitrag leisten, um CO2-Emissionen bis 2030 um 14 Prozent zu senken   mehr

  • Gewerbe und Handwerk
BI Lebensmittelgewerbe - Wurst-WM

Wurst-WM: Ehrenpreise für breite handwerkliche Meisterleistung 

Auszeichnung für 8 heimische Betriebe im Bereich Fleischwaren -  herausragende Leistung beim Legen von Platten  mehr