th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Final Call: MIT EUROPE CONFERENCE 2017 

Am 29. und 30. März 2017 lädt die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA zur MIT EUROPE CONFERENCE 2017 in die WKÖ ein

Der Countdown zur MIT EUROPE CONFERENCE 2017 läuft: In knapp einer Woche, am 29. und 30 März 2017, versammeln sich hochkarätige Vertreter des Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Wien. In der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) werden zum Thema „Mind The Gap – Technological Leaps vs. Strategic Steps“ innovative Ideen und Forschungsergebnisse vorgestellt. Anmeldungen sind noch bis 24. März online möglich.

Die MIT EUROPE CONFERENCE 2017 wird von Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), Staatssekretär Harald Mahrer und Karl Koster, dem leitenden Direktor der Abteilung für Corporate Relations am MIT, eröffnet.

Initiative der Wirtschaftskammer Österreich

Die Konferenz findet im Rahmen der Internationalisierungsoffensive „go-International“, einer Förderinitiative des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend und der Wirtschaftskammer Österreich, statt. Das Ziel der Exportoffensive „go-international“ ist es, den Zugang zu internationalen Technologieeinrichtungen und High-Tech-Partnern, die Internationalisierungsbemühungen von österreichischen Technologiefirmen und die Vermarktung heimischer Zukunftstechnologien im Ausland nachhaltig zu fördern. (PWK239/BS)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Internationales
Podiumsdiskussion beim Forum Austrian Logistics

Großes Interesse der Unternehmen an der Dachmarke Austrian Logistics 

Forum Austrian Logistics in der WKÖ skizziert Aktivitäten der neuen Dachmarke und zieht eine erste (Erfolgs-)Bilanz mehr

  • Internationales
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA

Zentralasien: Starkes Interesse der österreichischen Exportwirtschaft 

Andritz, Doppelmayr, ILF, Kogler, Liebherr und Skidata sind Erfolgsbeispiele in der Wachstumsregion Zentralasien mehr