th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Fehlzeitenreport 2007

Krankheits- und unfallbedingte Fehlzeiten in Österreich

Der Fehlzeitenreport ist die erste umfassende Studie über krankheits- und unfallbedingte Fehlzeiten der unselbständig Beschäftigten. Er beleuchtet die langfristige Entwicklung der Krankenstände sowie deren Struktur und Ursache.

Welche Branchen sind nun am meisten von Fehlzeiten betroffen? Besteht ein Zusammenhang zwischen Arbeitslosigkeit und Krankenstand? Welche Kosten entstehen durch Fehlzeiten? Was kann man zur Verringerung von krankheits- und unfallbedingten Fehlzeiten unternehmen?

Das könnte Sie auch interessieren

  • News
v.l.: Michael Landertshammer (Institutsleiter WIFI Österreich), Markus Raml (Kurator WIFI Österreich) und Paul Eiselsberg (IMAS International GmbH)

Lebenslanges Lernen ist deutlich ausbaufähig: So halten es die Österreicher/-innen mit der Weiterbildung 

Diskrepanz zwischen Bedeutung und Umsetzung - Kernziel lebenslanges Lernen kommt weit nach Familie, Sicherheit und Verdienst - Mobilitätsbereitschaft für Weiterbildungsmaßnahmen steigt mehr

  • Wirtschaftsbarometer
Wirtschaftsbarometer Austria - Konjunkturumfrage zur Wirtschaftslage

WKÖ-Wirtschaftsbarometer Sommer 2018

Positive Aussichten – Höhepunkt überschritten mehr