th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Exportpreis 2020 – Herausragende Preisträger der Bundessparte Information und Consulting

Die Preise des Österreichische Exportpreises 2020 wurden am 11. Februar erstmals virtuell von WKÖ-Präsident Harald Mahrer und Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck vergeben.

Exportpreis
© WKÖ

Der Exportpreis ist mehr denn je ein Signal an ganz Österreich, mit dem gezeigt wird, wie wichtig die heimischen Exporteurinnen und Exporteure mit ihren internationalen Erfolgen und Engagement für Österreichs Wohlstand sind.

Gerade in Zeiten der Krise stellen wissensbasierte Dienstleister ihre treibende Antriebskraft für Innovation unter Beweis, sind Angelika Sery-Froschauer und Spartengeschäftsführer Philipp Graf von den Spitzenleistungen der heimischen Dienstleistungsunternehmen beeindruckt und gratulieren allen Preisträgern herzlich.

Gold für AMES - Aerospace and Mechanical Engineering Services     
Ing. Walter Starzacher GesmbH aus der Steiermark

Die Bundessparte Information und Consulting gratuliert der Ames - Aerospace and Mechanical Engineering Services Ing. Walter Starzacher GesmbH, Gewinnerin des österreichischen Exportpreises 2020 in der Kategorie Information und Consulting.

Das sehr erfolgreiche spezialisierte Luftfahrttechnik-Unternehmen hat im Bereich der internationalen Luft- und Raumfahrt, sowie dem Maschinenbau die Vorreiterrolle. AMES bietet höchste technische Dienstleistungen wie Zertifizierung, Spannungsanalyse, Schadenstoleranzanalyse, Entwicklung mechanischer Komponenten und vollständig kundenspezifische Flugzeuginnenräume. Rund 400 nationale und internationale Fluggesellschaften setzen auf das Know-How von AMES.

Silber für own3d media gmbh aus Oberösterreich  

Der zweite Platz ging an die own3d media gmbh, einem internationalen Marktführer im Streamingbereich. Own3d media verzeichnete 2020 einen markanten Aufschwung. Das Gaming Startup konnte sein Team dadurch verdoppeln und sein Angebot für eine weltweite Zielgruppe von etwa 20 Mio. Game Streamern ausweiten um die Streaming-Welt dadurch noch bunter zu gestalten. 

Bronze für Medicus AI GmbH aus Wien 

Die Medicus AI GmbH erzielte als führendes Technologieunternehmen, das die diagnostische Industrie mit einer innovativen digitalen Gesundheitslösung unterstützt, den dritten Platz in der Kategorie Information und Consulting. Das erfolgreiche Unternehmen ermöglicht es Benutzern, Gesundheitsdaten aus Bluttests und medizinischen Berichten zu visualisieren und zu interpretieren und Patienten und Anwendern damit zu helfen, ihre Gesundheit besser zu verstehen und zu verwalten. Medicus AI hat mit seinen auf künstlicher Intelligenz basierenden Angeboten Märkte in Europa und dem Nahen Osten erobert und ist weiterhin auf Erfolgskurs. 

Bewerben Sie sich jetzt für den Exportpreis 2021!  

Falls Ihre Firma erfolgreiche Aktivitäten auf Auslandsmärkten bzw. mit ausländischen Kunden im Inland aufweist, dann machen Sie Ihr Unternehmen namhaft. Damit könnte auch Ihr Unternehmen zu den Preisträgern in Gold, Silber und Bronze beim Exportpreis 2021 gehören. Die Unternehmen der Verkehrswirtschaft im Personen- und Güterverkehr liefern einen wichtigen Beitrag. Nicht die Größe des Unternehmens zählt, sondern wichtige Erfolgsmerkmale wie außergewöhnliche Marketingstrategien, Innovationskraft und Risikobereitschaft, Diversifikation der Exportmärkte, Kooperationen mit inländischen und ausländischen Unternehmen oder besondere Beiträge von Persönlichkeiten.

Bewerbung Exportpreis 2021

Das könnte Sie auch interessieren

Gastronomie und Hotellerie begrüßen Erhöhung des Ausfallsbonus

Gastronomie und Hotellerie begrüßen Erhöhung des Ausfallsbonus und Unterstützung für Abgeltung des Urlaubsanspruchs

WKÖ-Branchensprecher Kraus-Winkler und Pulker: Stabilisierende Maßnahmen und Öffnungsperspektiven bleiben im Fokus mehr

Lebensmittel

Herkunftskennzeichnung - Lebensmittelindustrie warnt vor Belastungen

Fachverband: Erfolgreiche Agrarpolitik schaut anders aus - Vorhaben widerspricht nach Ansicht der Branche EU-Recht mehr