th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

ExpertInnentreffen der Versicherungsmakler: Kira Grünberg spricht in Alpbach 

„Gesetz und Recht als Produkt-Influencer“ und „Vorsorge“ stehen am 30. August in Alpbach beim traditionellen Event der österreichischen Versicherungsmakler im Fokus

Alpbach wird wieder zum Schauplatz des jährlichen ExpertInnentreffens der österreichischen Versicherungsmakler
© WKÖ/Blauensteiner Alpbach wird wieder zum Schauplatz des jährlichen ExpertInnentreffens der österreichischen Versicherungsmakler

Am 30. August 2019 wird Alpbach wieder zum Schauplatz des jährlichen ExpertInnentreffens der österreichischen Versicherungsmakler. Stargast ist in diesem Jahr die ehemalige Stabhochspringerin, Leichtathletin und Nationalratsabgeordnete Kira Grünberg, die in ihrer Festrede über das Thema „Vorsorge“ sprechen wird. Auf Grund eines schweren Trainingsunfalls im Juli 2015 ist Grünberg querschnittgelähmt – Vorsorge liegt ihr daher besonders am Herzen. „Jeden von uns betrifft dieses Thema, ob es um die Pension oder um die Vorsorge bei Schicksalsschlägen oder ähnlichem geht. Vorzusorgen bedeutet, dass wir etwas unabhängiger und unbeschwerter in die Zukunft blicken, vorbereitet sind und Eigenverantwortung übernehmen können“, betont Grünberg.

14. Alpbacher ExpertInnentreffen

Im Fokus des 14. Alpbacher ExpertInnentreffen, das vom WKÖ-Fachverband der Versicherungsmakler und der Tiroler Fachgruppe der Versicherungsmakler veranstaltet wird, steht neben dem Schwerpunkt „Vorsorge – vielseitig, unterschätzt und zukunftsreich" auch das Thema „Gesetz und Recht als Produkt-Influencer“. Spannende Einblicke liefern dazu unter anderem Andreas Kößl (UNIQA), Univ.-Prof. Michael Gruber (Universität Salzburg), Hon.-Prof. Johann Höllwerth (OGH) oder Robert Sobotka (Telemark Marketing).

Eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion rundet das diesjährige Programm ab. (PWK287/ES)

Infos zur Anmeldung und zum vorläufigen Programm finden Sie auf der Webseite des Fachverbands: 14. Alpbacher ExpertInnentreffen - Alpbach 2019

Das könnte Sie auch interessieren

Supermarkt

Buchmüller: Österreich hat ein funktionierendes Modell zur Reduktion von Lebensmittelabfällen

Allein in einem Jahr 12.250 Tonnen Lebensmittel gespendet – System stößt aber an Kapazitätsgrenzen, machen wir es daher jetzt zukunftsfit mehr

DI Thomas Gangl, Obmann des Fachverbands der Mineralölindustrie

Thomas Gangl ist neuer Obmann des Fachverbands der Mineralölindustrie

"Energierversorgung, Klimaschutz und Energieeffizienz sind unsere aktuellen Themen", sagt OMV-Vorstandsmitglied Gangl. mehr