th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at

Europa in der globalen Welt absichern

Position der WKÖ

2014 war ein Jahr des Wandels für die Europäischen Institutionen. Neben dem neu gewählten Europäischen Parlament hat eine neue Europäische Kommission ihre Arbeit aufgenommen, beide gestalten die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Europa wesentlich mit.

Europa braucht Wachstum und Beschäftigung, um die nicht akzeptable hohe Arbeitslosigkeit – insbesondere bei Jugendlichen - zu reduzieren. Kleine und mittlere Unternehmen sind das Rückgrat der europäischen und österreichischen Wirtschaft und benötigen die tatkräftige Unterstützung des Europäischen Parlaments und der Europäischen Kommission für unternehmensfreundliche Rahmenbedingungen.

Im Hinblick auf das Arbeitsprogramm der Europäischen Institutionen hat die Wirtschaftskammer Österreich ein Forderungspaket erstellt, das insbesondere auf die Anliegen der kleinen und mittleren Unternehmen eingeht.

Das Paket enthält die wichtigsten Forderungen der WKÖ zu europapolitischen Themen der nächsten Jahre, eine Kurzfassung und eine Langfassung finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

  • News
WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf

Kopf zum 'persönlichen Feiertag': Vernünftiger Kompromiss für Religionsgemeinschaften, Arbeitnehmer und Arbeitgeber 

Erstmals Wahlfreiheit beim Urlaub für Arbeitnehmer – keine Überforderung für Betriebe mehr

  • News
Recht

Mahrer zu Gold Plating: „Erstmals Abbau von Überregulierung und Bürokratie“ 

Gesetz zur Beseitigung der Übererfüllung von EU-Vorgaben im Ministerrat beschlossen - Hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion zur „Unendlichen Geschichte der Bürokratie“ mehr