th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Eurochambres-Präsident Leitl: Fokus auf digitale Skills, Bildung und Qualifikation beim europäischen Wiederaufbau

Arbeitsgespräch mit EU-Forschungskommissarin Gabriel – EWN-Präsidentin Schultz sagt Unterstützung des europäischen Unternehmerinnen-Netzwerks zu

Digitale Skills
© WKÖ

Die zusätzlichen Möglichkeiten für Aus- und Weiterbildung im EU-Bildungsprogramm Erasmus+ und die Rolle von KMU in der europäischen Forschungsförderung standen im Mittelpunkt eines virtuellen Arbeitsgesprächs der Europäischen Wirtschaftskammer Eurochambres mit Mariya Gabriel, EU-Kommissarin für Innovation, Forschung, Kultur, Bildung und Jugend.  

"Der europäische Wiederaufbau steht und fällt mit den Skills und Fähigkeiten der jungen Generation. Bildung und Qualifikation sind der Schlüssel für ein rasches Comeback aus der tiefen Wirtschaftskrise, in der wir in Europa stecken. Der Mittel des Erasmus-Programms sollten aus Sicht der europäischen Wirtschaft daher schwerpunktmäßig auf digitale Skills, Bildung und Qualifikation gelegt werden“, betonte Eurochambres-Präsident Christoph Leitl gegenüber EU-Kommissarin Gabriel. 

Die Vizepräsidentin der WKÖ und Vorsitzende des EUROCHAMBRES Women Network, Martha Schultz, sagte Kommissarin Gabriel die Unterstützung des europäischen Unternehmerinnen-Netzwerks zu: "Vor allem der direkte Kontakt zu Unternehmerinnen fehlt der Europäischen Kommission und da unterstützen wir vom Eurochambres Women Network gerne. Wir ermutigen die Europäische Kommission, Initiativen wie Women in Tech oder die Steigerung der Frauenquote bei Start-ups voranzutreiben.“ (PWK181/SR)

Das könnte Sie auch interessieren

WKÖ

Wirtschaftskammer zu Lehrlingsmonitor: 68 Prozent mit Lehrlingsausbildung zufrieden

Lehre insgesamt attraktiv – Lehrlingseinkommen stark gestiegen mehr

Bildung Weiterbildung Digital Lernen

Qualifizierung während Kurzarbeit noch attraktiver

Gerade jetzt ist eine gute Zeit, um über Weiterbildung nachzudenken, auch für Mitarbeiter, die in Kurzarbeit sind. Denn für diese gibt es jetzt eine besonders attraktive Förderung von Fortbildung. mehr

Windrad, Ökologie, alternative Energie, Windräder, Energie, Notebook, Besprechungszimmer, Besprechungsraum, Umwelt, Laptop, Umweltschutz, Strom

„Fit for 55“-Paket

WKÖ-Position zu wesentlichen Aspekten mehr