th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Ein Papierkalender lässt Sie nicht im Stich: „Woche des Kalenders“ von 11. bis 19. Oktober

Papierfachhandel in Österreich lädt auch 2019 zur „Woche des Kalenders“ - Branchensprecher Andreas Auer: „Rekordbeteiligung von mehr als 160 Händlern in ganz Österreich“

Notizbuch
© WKÖ

„Von 11. bis 19. Oktober findet auch heuer wieder die ‚Woche des Kalenders‘ statt. Bei der sechsten Auflage der jährlichen Aktion freuen wir uns über eine Rekordbeteiligung von mehr als 160 Händlern in ganz Österreich - von Vorarlberg bis ins Burgenland, von Oberösterreich bis Kärnten“, sagt Andreas Auer, Obmann des Bundesgremiums des Papier- und Spielwarenhandels in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). 

Beim Kauf eines Kalenders gibt es ein Notizbuch als Geschenk

Die „Woche des Kalenders“ erinnert an den nahenden Jahreswechsel und daran, dass die Anschaffung neuer Kalender vor der Tür steht. „Zu Weihnachten und zum Jahreswechsel sind Buchkalender in Leder oder hochwertige Bildkalender attraktive Geschenke. Dank toller Auswahl und kompetenter Beratung findet sich im österreichischen Papierfachhandel garantiert der passende Kalender“, sagt Auer: „Und als besondere Zuckerl gibt es in der ‚Woche des Kalenders‘ beim Kauf eines Buch- oder Bildkalenders ein Notizbuch als Geschenk dazu.“ 

Was für Papierkalender spricht

„Handyakku leer, keine freie Steckdose für den Laptop, kein Handynetz oder WLAN verfügbar – Tatsache ist: Elektronische Kalender können aus einer Vielzahl von Gründen nicht verfügbar sein. Ein Papierkalender lässt Sie da nicht im Stich. Daher empfehlen sich klassische Papierkalender als Alternative oder als Backup“, so Andreas Auer. 

  • Eine Liste aller teilnehmenden Papierfachhändler finden Sie hier.
  • Die „Woche des Kalenders“ wird auch mit einer Präsenz bei Facebook auf https://www.facebook.com/wochedeskalenders promotet.
    Die Aktion findet in Kooperation mit den Partnern Filofax, Korsch Verlag sowie Leuchtturm Albenverlag statt.

(PWK489/JHR)

von

Das könnte Sie auch interessieren

Renate Scheichelbauer-Schuster, Obfrau der Bundessparte Gewerbe und Handwerk

Scheichelbauer-Schuster: Die qualifizierten Berufe im Gewerbe werden sichtbar aufgewertet!

Gütesiegel „staatlich geprüft“ ermöglicht den Unternehmen, sich klarer am Markt zu positionieren mehr

Kassenbeleg

Erfolg der WKÖ-Bundessparte Handel: 15-Warengruppen-Regelung bleibt bestehen

Handelsobmann Peter Buchmüller: Verlängerung um fünf Jahre bis 31. Dezember 2025 erreicht - Zusammenfassen von Warengruppen auf Kassenbons damit weiter möglich mehr