th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at

Ehrentitel „Gewerke“ an Dr. Heimo Scheuch verliehen 

Auszeichnung für Verdienste um die österreichische und internationale Ziegelindustrie

Verleihung des Ehrentitels „Gewerke“ an Heimo Scheuch: Eurochambres-Präsident Christoph Leitl, Heimo Scheuch, Generaldirektor der Wienerberger AG, Fachverbands-Obmann Manfred Asamer und Fachverbands-Geschäftsführer Andreas Pfeiler (v.l.)
© FV Steine-Keramik Verleihung des Ehrentitels „Gewerke“ an Heimo Scheuch: Eurochambres-Präsident Christoph Leitl, Heimo Scheuch, Generaldirektor der Wienerberger AG, Fachverbands-Obmann Manfred Asamer und Fachverbands-Geschäftsführer Andreas Pfeiler (v.l.)

Dr. Heimo Scheuch, Generaldirektor der Wienerberger AG, wurde vom Fachverband Steine-Keramik für seine Verdienste um die österreichische und internationale Ziegelindustrie der Ehrentitel „Gewerke“ verliehen. 

Heimo Scheuch hat die Interessen der Branche in den letzten zehn Jahren in führenden Positionen in den europäischen Verbänden der Ziegel- und Baustoffindustrie vertreten und engagiert sich insbesondere in den Bereichen Klima- und Energiepolitik und den Zukunftsthemen nachhaltiges Bauen, Digitalisierung am Bau und Fachkräftemangel.

Eurochambres-Präsident Dr. Christoph Leitl, Fachverbands-Obmann Dr. Manfred Asamer und Fachverbands-Geschäftsführer DI Dr. Andreas Pfeiler überreichten die Auszeichnung im Rahmen des Jahresabschlussabends des Exekutivkomitees am 12.12.2018 in Perchtoldsdorf. (PWK880/us)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Transport und Verkehr
KOMM ZUM ZUG - Deine Karriere im Schienengüterverkehr

„KOMM ZUM ZUG“: Private Güterbahnen wirken mit Initiative Fachkräfte-Mangel entgegen 

14 private Schienengüterunternehmen bei der Initiative „KOMM ZUM ZUG“ dabei – sie macht auf die zukunftsfähigen und vielfältigen Berufsbilder der Branche aufmerksam mehr

  • Transport und Verkehr
Gabriela Moser bei den Alpbacher Reformgesprächen 2004

WKÖ-Spartenobmann Klacska betroffen vom Tod Gabriela Mosers

Alexander Klacska dankt der ehemaligen Grünen-Abgeordneten für „viele sehr intensive, aber immer konstruktive und faire Gespräche mit der Verkehrswirtschaft“ mehr