th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Bosnien und Herzegowina

eu top thema | aktualisiert: 11/2018

Österreich ist seit vielen Jahren größter Investor in Bosnien-Herzegowina und in vielen Branchen sind österreichische Unternehmen Marktführer. Der Finanzsektor wird rot-weiß-rot dominiert, dasselbe gilt für die Baumaterialbranche.

Am 15.2.2016 stellte das Land einen Antrag auf EU-Mitgliedschaft.

In ihrem letzten Fortschrittsbericht vom 9. November 2016 hält die Kommission fest, dass der Prozess der europäischen Integration in Bosnien- Herzegowina neuen Schwung bekommen könnte.

Im aktualisierten EU Top Thema bekommen Sie einen umfassenden Überblick und erfahren mehr zu den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und zu den Beziehungen zwischen dem möglichen Beitrittskandidaten, Österreich und der EU.

Das könnte Sie auch interessieren

  • News
WKÖ-Vizepräsidentin Ulrike Rabmer-Koller

Rabmer-Koller: Industrierelevante Trends von morgen schon heute erkennen und zu Chancen für Europa und seine KMU machen

WKÖ-Vizepräsidentin Rabmer-Koller präsentierte beim Treffen der EU-Expertengruppe Industrie in Brüssel die „Trends 2030“ mehr

  • News
Beratungsgespräch

Versicherungsvermittlungsnovelle 2018: Verbesserungen bei der Mitarbeiter-Weiterbildung erreicht

Schön: "Fachliche Qualität und Bildungskriterien sind Garanten für qualitativ hochwertige Weiterbildung" - "Kostenmäßige Mehrbelastung konnte vermieden werden" mehr