th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Europäische Bürgerinitiative

eu top thema

Überarbeitetes EU Top Thema informiert über neues Demokratie-Tool der EU

Die Europäische Bürgerinitiative, die durch den Vertrag von Lissabon eingeführt worden ist, soll zu mehr Bürgernähe und einer Stärkung der partizipativen Demokratie führen. Jeder Unionsbürger hat nun das Recht, sich über eine Europäische Bürgerinitiative am demokratischen Leben der Union zu beteiligen.

Bürgerinitiativen können seit 1. April 2012 bei der Europäischen Kommission registriert werden. Wie eine Bürgerinitiative gegründet oder unterstützt werden kann, zeigt dieser Leitfaden auf.

Das könnte Sie auch interessieren

  • News
Martin Gleitsmann

Gleitsmann: Gleitzeit bringt Vorteile für Betriebe und Arbeitnehmer

Notwendige Freiräume zur Stärkung des Standorts und Sicherung von Beschäftigung nicht schlecht reden mehr

  • EU-Today

EU-Today vom 26. September 2018

Topinformiert: Statement für starke Kooperation bei globalen Herausforderungen im Handel – Offene Märkte äußerst wichtig für Österreichs Wohlstand +++ EU-Konferenz betont nachhaltigen Umgang mit Rohstoffen und zukunftsorientierte Industriepolitik, die Wettbewerbsfähigkeit fördert mehr