th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Dubioses Mail zur "Veröffentlichung Ihrer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer" im Umlauf

Warnung des Schutzverbandes: Mail löschen - keine Daten angeben

Der Schutzverband hat zahlreiche Anfragen zu einem Mail kommend von der Adresse service@eu-database.net und mit der Bezeichnung "Veröffentlichung Ihrer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer" erhalten, vor dem nur gewarnt werden kann. Jedenfalls hat dieses angebliche "Europäische Zentralregister zur Erfassung und Veröffentlichung von Umsatzsteuer-Identifikationsnummern" offenbar nichts mit den offiziellen Stellen der EU zu tun.

Daten nicht angeben

Laut unserer Recherche handelt es sich entweder um ein Spammail mit Schadsoftware (wenn man den Link anklickt) oder wohl eher um ein irreführendes Angebot, wo versucht wird, eine an sich über www.ust-idnr.org kostenlose Registrierungsmöglichkeit teuer zu verkaufen (laut der Angabe eines Empfängers kommt man zu einem Formular, bei welchem nur im Kleingedruckten angegeben ist, dass bei Ausfüllen und Absendung € 964,- zu zahlen sind).

Die vom Versender dieses „Europäischen Zentralregisters“ verwendete Domain www.eu-database.net ist zumindest für uns nicht abrufbar und auf eine PDR Ltd mit unbekanntem Sitz eingetragen. Hier wird offenbar versucht, den wahren Inhaber zu verschleiern. Wenn wir den angeführten Link öffnen (was man generell nur machen soll, wenn man über eine entsprechende Virensoftware bzw. Firewall verfügt), dann kommt folgende Meldung:

Entsprechend der Zugriffsrichtlinien des Unternehmens wurde diese Website gesperrt, da sie laut der Web-Reputationsfilter ein Sicherheitsrisiko für Ihren Computer oder das Unternehmensnetzwerk darstellt. Diese Website kann Malware/Spyware enthalten. Art des Sicherheitsrisikos: spam. Grund für das Sicherheitsrisiko: Domain has unusually high traffic volume for a very recent registration. IP/domain is a spam source.

Mail löschen oder melden

Wir würden allgemein empfehlen, diese Mail entweder gleich zu löschen oder als Empfänger noch folgender Meldestelle zu schicken:

Bundesministerium für Inneres, Bundeskriminalamt, Meldestelle Cybercrime
Josef-Holaubek-Platz 1, 1090 Wien
E-Mail: against-cybercrime@bmi.gv.at

Das könnte Sie auch interessieren