th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Die in Brüssel: Die Wahrheit über Lobbyisten - Einblicke in eine spannende Welt

Buchtipp

Buchcover


Ludger Fischer (Herausgeber) 

Die in Brüssel
Die Wahrheit über Lobbyisten –
Einblicke in eine spannende Welt 

Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf 
Berlin 2016
240 Seiten

 


Ein Insider schildert, wer die Macher hinter den Kulissen der EU-Politik sind und wie sie arbeiten.

Lobbyisten – sind das nicht diese fiesen Typen, die man anheuert, um Politiker für zwielichtige Interessen wie Waffengeschäfte, Tabakverkauf oder Erdgasfracking zu gewinnen? Schlechte Karikaturisten zeichnen sie als Nadelstreiftypen, die Koffer mit Eurozeichen darauf überreichen, sodass jedem klar sein sollte, was in Brüssel gespielt wird.

Die Wahrheit ist allerdings, dass Lobbyisten sich gleichermaßen für vieles Löbliche einsetzen und dass sie ein integraler Teil der Brüsseler Gesetzesfabrik sind.

In diesem Buch erfahren sie, wie Lobbyisten das tun wofür sie bezahlt werden, ihre legalen und nicht ganz legalen Tricks und wie sie sich dabei fühlen. Sie erfahren auch wie Politiker und Beamte sich fühlen, die mit Lobbyisten eng zusammenarbeiten. 

Der Autor Dr. Ludger Fischer, geboren 1957 in Essen, lebt seit 2001 in Brüssel und ist seit Jahren als Lobbyist im Bereich der mittelständischen europäischen Lebensmittelhersteller aktiv. Er zeigt in diesem informativen wie unterhaltsamen Buch, wie er und seine Berufskollegen einen wichtigen Beitrag zur Demokratie leisten.

Das könnte Sie auch interessieren

  • News
Newsportal Wirtschaftskammer und Landwirtschaftskammer fordern „beraten statt strafen“

Wirtschaftskammer und Landwirtschaftskammer fordern „beraten statt strafen“

Generalsekretäre Hochhauser und Plank: übertriebene Verwaltungsstrafen erschweren das Wirtschaften und gefährden die Existenz von Betrieben mehr

  • News
Newsportal Leitl: Wirtschaft unterstützt Digitalisierungsoffensive an Österreichs Schulen 

Leitl: Wirtschaft unterstützt Digitalisierungsoffensive an Österreichs Schulen 

Kooperationsangebot zwischen Wirtschaft und Schulen, um junge Menschen fit für die Zukunft zu machen – Aus- und Weiterbildung der Lehrkräfte modernisieren mehr