th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Das war das Webinar zu Lockdown-Umsatzersatz II und Ausfallbonus

Über 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer holten sich wichtige Informationen live, jetzt ist das Webinar zum Nachsehen verfügbar

Geldstapel
© Envato

Seit 16. Februar 2021 sind Anträge für den Lockdown-Umsatzersatz II für Zulieferbetriebe, die von den Schließungen indirekt erheblich betroffen sind, möglich. Für Betriebe mit einem Umsatzausfall ab 40 % steht auch der Ausfallsbonus zur Verfügung. Um offene Fragen rund um diese beiden wichtigen Unterstützungen zu klären, fand am Mittwoch, 3. März, ein Webinar mit Erich Kühnelt, WKÖ-Experte für Unternehmensfinanzierung, und Elisabeth Zehetner-Piewald vom WKÖ Zielgruppenmanagement statt. Mehr als 400 Unternehmerinnen und Unternehmer konnten unter anderem folgende Fragen klären:

  • Wann gilt ein Betrieb als indirekt betroffen?
  • Was muss bei der Beantragung beachtet werden?
  • Wo und wie kann der Umsatzersatz beantragt werden?
  • Unter welchen Voraussetzungen kann der Ausfallsbonus beantragt werden?

Webinar nachsehen

Alle, die keine Zeit hatten, live dabeizusein, können das Webinar jederzeit nachsehen.


Das könnte Sie auch interessieren

WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf

WKÖ-Kopf: Vorstoß österreichischer Unternehmen bekräftigt die Position der Wirtschaft

Unternehmerbrief unterstützt Forderungen der WKÖ nach Planungs- und Investitionssicherheit sowie Technologieoffenheit mehr

WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf

WKÖ-Kopf: „Tag der Umwelt ist zugleich Tag der Wirtschaft“

Leistungen der Wirtschaft im Bereich Umwelttechnologie hervorragend – jetzt Weichen stellen, damit Klima- und Umweltschutz zur Chance für alle wird mehr