th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

DSGV: Wie schützen sich FilmproduzentInnen und Musikunternehmen? 

Veranstaltung des Fachverbands Film- und Musikwirtschaft 

Film- und Musikproduzenten
© wkö

Das Datum der Inkrafttretung der Datenschutzgrundverordnung DSGVO kommt immer näher - 25. Mai 2018. Jedes Unternehmen, das regelmäßig Daten verarbeitet ist betroffen und muss sich vorbereiten. Auch Sie als Filmproduktion oder als Unternehmen der Musikwirtschaft.

Unter bestimmten Umständen können auch Bildinformationen (z.B. in Dokumentarfilmen) relevante Träger sensibler Daten sein und die Verpflichtungen des DSGVO (Informationsverpflichtungen, Löschung der Daten) können schlagend werden. Die Strafen für die Nichteinhaltung können existenzgefährdend sein.

Fragen an den Experten

In einem Follow Up klären wir Fragen, wie "Treffen mich als Filmproduktion oder Tonstudio die neuen Datenschutzbestimmungen? Wie kann ich mich absichern und vorbereiten?".

Diese Fragen werden im Rahmen einer Informationsveranstaltung von Herrn RA Ernst Mühlfellner beantwortet, zu der Sie die Fachvertretung Wien, Niederösterreich, Burgenland und der Fachverband der Film- und Musikwirtschaft einladen:


DSGVO - Datenschutz-Grundverordnung
Mittwoch, 04. April 2018; Einlass: 17:30 Uhr, Beginn: 18:00 Uhr
Gewerbehaus/ Wilhelm-Neusser-Saal
Rudolf-Sallinger-Platz 1, 1030 Wien

Besonders Sie als Unternehmerin und Unternehmer müssen den strengen Anforderungen wie z.B. die Organisation von Datenschutz im Betrieb, Nachweis- und Dokumentationspflichten, sowie die Wahrung der Rechte von KundInnen und MitarbeiterInnen unbedingt gewachsen sein.

Die Teilnahme ist für Mitglieder der Fachvertretung Film- und Musikwirtschaft kostenlos.

Fotos und Filmfaufnahmen

Es wird darauf hingewiesen, dass am Veranstaltungsort Lichtbildaufnahmen angefertigt werden und zur Dokumentation der Veranstaltung veröffentlicht werden können.
 
Die Teilnehmer der Veranstaltung erklären hiermit ihr Einverständnis zur Erstellung von Lichtbildaufnahmen ihrer Person im Rahmen dieser Veranstaltung, zur Verwendung und Veröffentlichung solcher Bildnisse zum Zwecke der öffentlichen Berichterstattung über die Veranstaltung sowie zur zeitnahen Aussendung an Medien. Ihre Daten werden darüber hinaus nicht an Dritte weitergegeben. Bis auf Widerruf bzw. Aufforderung zur Löschung werden die Daten aber zum Zweck der Versendung von Einladungen zu weiteren Veranstaltungen bzw. Versendung von Informationen gespeichert. (PWK170/US) 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Tourismus Wintersaison

Nocker-Schwarzenbacher erfreut über erfolgreiche touristische Wintersaison 

Wermutstropfen Arbeitsmarkt: „Politik muss dringend handeln – unsere Lösungsvorschläge liegen auf dem Tisch“ mehr

  • Information und Consulting
v.l.: Michael Pisecky (Fachgruppenobmann Wien), Eugen Otto (Otto Immobilien Gruppe), Johannes Wild (Fachgruppenobmann Niederösterreich), Fachverbandsobmann Georg Edlauer, Fachverbands-Geschäftsführerin Ursula Pernica und Obmann-Stv. Reinhold Lexer

Aktueller Immobilienpreisspiegel 2018 der WKÖ-Immobilientreuhänder präsentiert

Edlauer und Lexer informieren über aktuelle Entwicklungen und Trends der Branche – Pisecky und Wild mit Fokus auf Wien und NÖ - Otto mit Erstem Wiener Zinshausbericht mehr

  • Information und Consulting
Thomas Moth, ab Juli neuer Geschäftsführer des Fachverband Finanzdienstleister

Thomas Moth ist neuer Geschäftsführer des WKÖ-Fachverbands Finanzdienstleister 

Mit Juli 2018 tritt Thomas Moth (29) seine neue Funktion an mehr