th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Covid-19: Schnellverfahren der aws für Überbrückungsgarantien

Überbrückungsgarantien für Kredite bis 500.000 Euro mit Garantiequote von 100% - Garantiezusage binnen 24 Stunden möglich

Geld, Tastatur
© WKO

Die österreichische Wirtschaft steht aufgrund der Coronavirus-Krise vor ernsten Herausforderungen. Aufgrund der Schutzmaßnahmen gegen das Virus sind viele Unternehmen mit Umsatzeinbrüchen und damit einhergehenden Liquiditätsengpässen konfrontiert. Die österreichische Bundesregierung hat umfassende Hilfsmaßnahmen etabliert. Eine wichtige Rolle spielt dabei die aws Überbrückungsgarantie, für die von der heimischen Wirtschaft bereits starke Nachfrage besteht.

Mit der Genehmigung der EU können künftig von der aws Kredite bis zu 500.000 Euro mit 100 Prozent Garantie der Republik Österreich übernommen werden und 90 Prozent bei Krediten bis zu 27,7 Mio. Euro. Abgewickelt werden die Anträge in dem bereits bewährten Schnellverfahren. Die Garantiezusage für Kredite bis 500.000 Euro erfolgt innerhalb von 24 Stunden. Zentrales Kriterium bei der Antragstellung ist, dass es sich um ein Kleines und Mittleres Unternehmen (KMU) handelt und dass das kreditnehmende Unternehmen gemäß EU-Definition kein „Unternehmen in Schwierigkeiten“ (UiS) ist. Das bedeutet auch, dass nicht die Vorlage von Planrechnungen und Business-Plänen für die Zukunft den Ausschlag für eine aws-Garantie geben. Relevant ist der Nachweis für die Bonität vor der Krise. „Die Banken als Treuhänder für die Mittel der Steuerzahler haben zu prüfen, ob der Betrieb vor der Krise kreditfähig war“, hält Bundesspartenobmann Treichl fest.

Gemeinsame Kraftanstrengung aller Involvierten


„Für eine Vielzahl an Unternehmen stellt die Coronakrise eine ganz neue Herausforderung dar. Sowohl die Unternehmen, aber auch Banken und staatliche Institutionen sind mit Situationen konfrontiert, die bisher noch nicht eingetreten sind. Daher ist es jetzt besonders wichtig rasch und unbürokratisch zusammenzuarbeiten. Das bedeutet, für die aws Garantie geht es ausschließlich darum, wie das Unternehmen vor der Krise aufgestellt war. Vorschauen etwa in Business Plänen und Planrechnungen sind für eine aws-Garantie in der aktuellen Krise nicht relevant. In einer gemeinsamen Kraftanstrengung aller Involvierten wird es uns gelingen rasch die nötige Liquidität für den Standort sicherzustellen“, sagt Wirtschafts- und Standortministerin Margarete Schramböck.

aws Überbrückungsgarantien werden für Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) nach EU-Definition angeboten. Finanzierungsansuchen von großen Unternehmen können bei der OeKB beantragt werden. Anträge aus dem Tourismus werden bis zu einem Kreditbetrag von EUR 1,5 Mio. von der ÖHT abgewickelt: höhere Kreditbeträge von der aws bzw. bei großen Unternehmen von der OeKB. (PWK172) 

Alle weiteren Informationen zu den Bedingungen der Garantie sind unter www.aws.at/ueberbruecker übersichtlich dargestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Wahl

Wirtschaftskammerwahl 2020: Alle wichtigen Informationen

Medienservice der WKÖ: Zahlen und Fakten zur WK-Wahl mehr