th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Countdown: 40 Tage bis zur MIT EUROPE CONFERENCE 2017 

Zum sechsten Mal findet die Europa-Konferenz internationaler Forscher und Experten des Massachusetts Institute of Technology in der WKÖ statt

©

Am 29. und 30. März 2017 ist die Forschungselite des Massachusetts Institute of Technology (MIT) zu Gast in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). Im Rahmen der zweitägigen MIT EUROPE CONFERENCE 2017 rückt Wien ins Zentrum hochkarätiger Wissenschaftler und Spitzenforscher des MIT, die sich mit nationalen und internationalen Forschern, Unternehmern und Technologie-Experten zum Thema Business Strategien und Technologien der Zukunft austauschen. Die renommierte Konferenz findet aufgrund des großen Interesses nun bereits zum sechsten Mal in Wien statt. Prominente Redner aus der US-Kaderschmiede MIT werden neue Technologien und Innovationen präsentieren, die das Potenzial besitzen, Unternehmensstrategien innerhalb aller Industriezweige umzukrempeln.

Die Vortragenden des MIT

Donna Rhodes (Direktorin der MIT Systems Engineering Advancement Initiative), Steve Leeb (Professor für Elektrotechnik und Forscher im Laboratory for Electromagnetic and Electronic Systems LEES am MIT), Michael Benjamin (MIT Department of Mechanical Engineering), Kerri Cahoy (MIT Department of Aeronautics and Astronautics), Federico Casalegno (Direktor des MIT Mobile Experience Lab), John Hart (MIT Department of Mechanical Engineering), Hiroshi Ishii (MIT Media Lab), Carlo Ratti (Direktor des SENSEable City Lab am MIT), Vivienne Sze (MIT Department of Electrical Engineering and Computer Science), Amos Winter (MIT Department of Mechanical Engineering, Direktor des Global Engineering and Research GEAR Lab).

Initiative der Wirtschaftskammer Österreich

Die MIT EUROPE CONFERENCE 2017 wird von Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), Staatssekretär Harald Mahrer und Karl Koster, dem leitenden Direktor der Abteilung für Corporate Relations am MIT, eröffnet. Die Konferenz findet im Rahmen der Internationalisierungsoffensive „go-international“, einer Förderinitiative des Wirtschaftsministeriums und der WKÖ statt. Das Ziel der Exportoffensive „go-international“ ist es unter anderem, den Zugang zu internationalen Technologieeinrichtungen und High-Tech-Partnern, die Internationalisierungsbemühungen von österreichischen Technologiefirmen und die Vermarktung heimischer Zukunftstechnologien im Ausland nachhaltig zu fördern. (PWK126/BS)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Internationales
Weltkugel

Zentralasien ist noch zu wenig am rot-weiß-roten Exportradar

AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der WKÖ sondiert mit einer Wirtschaftsmission die Geschäftschancen in Turkmenistan - Anmeldeschluss ist am 6. August 2018 mehr

  • Internationales
Seiji Sumigama (Internat. Abt.), Arnold Ackerer (stv. Wirtschaftsdel.), Ingomar Lochschmidt (Wirtschaftsdel. in Tokio), Naoki Ishiguro (Dir. der Uniklinik Nagoya), Yoshiyuki Takahashi (Abt. für Kinderheilkunde), Hideki Kasuya (Stv. Fakultätsleiter)

Österreichischen Pharmafirmen winken neue Kooperationsmöglichkeiten mit Japan

Letter of Intent der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der WKÖ mit Uniklinik Nagoya schafft neue, innovative Wege, um österreichische Medikamente in klinische Studien in Japan einzubringen mehr

  • Internationales
Weltkugel

Professionelle Streitbeilegung: EDRC und VIAC verkünden engere Zusammenarbeit 

Die Kooperation soll Wien als nationalen und regionalen „Dispute Resolution Hub“ vor allem für Verfahren im Energiebereich etablieren mehr