th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Countdown zum Exporttag 2017: Österreichs größte Exportmesse am 26.6. in Wien 

„Meet the World“ ist das Motto des 15. Österreichischen Exporttages – Eröffnungsreden von Ski-Olympiasieger Eberharter und Zukunftsforscher Schuldt

Kommenden Montag, am 26. Juni 2017, findet der 15. Österreichische Exporttag im Haus der Wirtschaft der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) in Wien statt. Der Exporttag ist die größte Export-Informationsveranstaltung des Landes und geht heuer unter dem Motto ‚Meet The World‘ über die Bühne. Zukunftstrends und Innovationen stehen im Fokus des Exporttages, 70 österreichische Wirtschaftsdelegierte werden die Möglichkeit für individuelle Beratungsgespräche bieten, eine Exportmesse mit exportnahen Dienstleistern und Info-Sessions runden das Programm ab. Themen der Panel-Diskussionen sind Bereiche, die Unternehmen weit über Branchen- und Ländergrenzen hinaus in der Zukunft beschäftigen werden: Wirtschaft 4.0 – Digitalisierung von Gewerbe und Industrie; Artificial Intelligence; The Future of Money; Back to Basics – Innovative Vereinfachung; The Future of Cyber And Data Security – Datensicherheit; The Future of New Materials.

Heimische Unternehmen punkten mit Qualität und Know-how

„Österreichs Unternehmen beweisen eindrucksvoll, dass sie mit herausfordernden globalen Rahmenbedingungen gut umgehen können. Produkte und Dienstleistungen ‚Made in Austria‘ sind weltweit heiß begehrt und am internationalen Parkett gehören unsere Unternehmen punkto Qualität, Innovationskraft, Know-how sowie Verlässlichkeit zur Weltspitze“, betont Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), eine Woche vor dem Event. Doch Österreichs Exportwirtschaft müsse ständig daran arbeiten, noch besser zu werden. Leitl: „Wichtig ist für unsere Betriebe, dass sie ihren Export-Horizont erweitern und über die nahen Grenzen hinausgehen. Dafür ist der Exporttag die ideale Veranstaltung, um erste Informationen einzuholen oder auch das Wissen um den Export zu vertiefen.“

Nach der offiziellen Eröffnung des Exporttages durch WKÖ-Präsident Leitl stehen zwei Keynote-Reden von Ski-Olympiasieger Stephan Eberharter und Zukunftsforscher Christian Schuldt am Programm.  (PWK497/BS)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Internationales
Turkmenistan

Zentralasien: Turkmenistan hat starkes Interesse an Ausbau der Kooperation mit Österreich 

Größte turkmenische Wirtschaftsdelegation besucht Wien – Österreich als Gateway nach Europa mehr

  • Internationales
Weltkugel

Zentralasien ist noch zu wenig am rot-weiß-roten Exportradar

AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der WKÖ sondiert mit einer Wirtschaftsmission die Geschäftschancen in Turkmenistan - Anmeldeschluss ist am 6. August 2018 mehr