th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Coronavirus: Checkliste für Unternehmer

Wirtschaftskammer fasst für ihre Mitglieder die wichtigsten Infos im betrieblichen Umgang mit den COVID-19-Herausforderungen zusammen

Checkliste
© WKÖ

Die Corona-Krise bringt täglich neue Herausforderungen für die Unternehmen. Wie im gesamten sozialen Umgang herrschen auch im Arbeitsbetrieb derzeit Ausnahmesituationen. Der Umgang mit dem Virus wirft viele Fragen auf.

  • Welche Vorgaben zum Arbeitnehmerschutz sind wann zu beachten?
  • Wie kann ich als Dienstgeber potenzielle Ansteckungsrisiken vermeiden?
  • Und wie verhalte ich mich richtig, wenn ein konkreter Krankheitsverdacht in meiner Belegschaft besteht?
Antworten auf diese und weitere Fragen im Zusammenhang mit COVID-19 hat die Wirtschaftskammer als Serviceleistung für Betriebe in einer übersichtlichen Checkliste für Unternehmerinnen und Unternehmer zusammengefasst. 


Strukturierte Krisenkommunikation ist notwendig

Unbedingt notwendig ist eine strukturierte Krisenkommunikation im Unternehmen.

So wird etwa für den Notfall empfohlen, ein Krisenteam im Betrieb zusammenzustellen, das alle relevanten Infos beschafft und an die Mitarbeiter weitergibt. Unerlässlich ist auch die permanente Dokumentation im Umgang mit krankheitsverdächtigen oder infizierten MItarbeitern.

Für weitere Fragen rund um Corona steht Unternehmen die Infoseite wko.at/corona zu Verfügung. (PWK116)

Das könnte Sie auch interessieren

Investitionen

Warum gerade jetzt die Investitionen angekurbelt werden müssen

Die Corona-Krise hat den heimischen Wirtschaftsmotor ins Stocken gebracht. Um ihn wieder in Schwung zu bringen und Arbeitsplätze zu sichern, müssen unter anderem Investitionen attraktiver gemacht werden. mehr

WKÖ-Präsident Harald Mahrer und Generalsekretär Karlheinz Kopf

WKÖ-Spitze begrüßt Maßnahmenpaket für rot-weiß-roten Weg aus Krise

Mahrer/Kopf: Bundesregierung folgt WKÖ-Formel „runter mit Steuern, rauf mit Konsum und Investitionen“ – WKÖ setzt sich nun für rasche Umsetzung ein mehr