th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Christian Dörfler ist neuer Obmann im WKÖ-Fachverband der Kino-, Kultur- und Vergnügungsbetriebe

Neuer oberster Branchenvertreter für fünf Jahre gewählt – Dörfler: "Gemeinsam aktuelle Herausforderungen meistern"

Christian Dörfler
© WKÖ Christian Dörfler, neuer Obmann der Kinobranche

Der Fachverband der Kino-, Kultur- und Vergnügungsbetriebe in der Wirtschaftskammer  (WKÖ) hat einen neuen Obmann: Der Wiener Kinobetreiber Christian Dörfler wird die kommenden fünf Jahre die Interessen der Branche vertreten, er folgt Heimo Medwed nach, der seit 1990 dem Fachverband vorstand. Medwed: "Mit Christian Dörfler hat ein hervorragender Experte und erfahrener Interessenvertreter den Fachverband übernommen. Ich bin überzeugt davon, dass er in dieser so schwierigen Zeit der richtige Mann am richtigen Ort ist." 

Christian Dörfler ist insbesondere in der Kinobranche kein Unbekannter. Der 58-jährige Betriebswirt ist Betreiber des English Cinema Haydn in der Mariahilferstraße in Wien, Unternehmensberater und seit 2003 im Familienunternehmen tätig. Bereits seit 2015 ist Dörfler Präsident des Österreichischen Kinoverbandes und Branchensprecher der Kinos in der WKÖ. 

"Ich bedanke mich bei Heimo Medwed für seinen jahrelangen unermüdlichen Einsatz im Interesse der Kino-, Kultur- und Vergnügungsbetriebe. Gerade in den letzten Jahren hat der Fachverband enormes geleistet. Aktuell stehen wir vor Herausforderungen, die wir in dieser Form noch nie erlebt haben und gemeinsam mit meinem Team werde ich mich im Interesse unserer Unternehmen diesen stellen. Ich bin davon überzeugt, dass wir die schwere Zeit gemeinsam bewältigen werden", unterstreicht Dörfler. 

Das Team von Christian Dörfler komplettieren Andrea Müller-Schröder und Fery Keinrath als Stellvertreter sowie Bernhard Gerstberger, der die Geschäfte des Fachverbandes führt. (PWK538/ES)

Das könnte Sie auch interessieren

Distance learning

Schulschließungen: Österreichische Bildungsverleger sichern "Distance-Learning"

"Freies Schulbuchregal" über DIGI4SCHOOL – Alle relevanten E-Books stehen Schülerinnen und Schülern während des verschärften Lockdowns zur Verfügung mehr

Rainer Trefelik, Obmann der Bundessparte Handel

WKÖ-Trefelik: Kurzarbeitsmodifikation muss auch für den Handel rasch und unkompliziert möglich sein

Fairness für alle Betriebe - Kompensation auch im Handel dringend notwendig mehr