th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

China International Skills Competition 2017: Österreichische Teilnehmer mit hervorragenden Leistungen 

2. Platz für Klaus Lehmerhofer aus Niederösterreich

©

Rund 1.100 Teilnehmer aus 38 Ländern und Regionen nahmen letzte Woche an der China International Skills Competition 2017 und dem Internationalen Forum für Kompetenzen und Entwicklung in Shanghai und Suzhou teil. Es ist die derzeit größte internationale Kompetenzveranstaltung in China mit 21 Wettkämpfen etwa in den Bereichen Schweißen, Mechatronik, Holzbearbeitung, mobile Robotik. 

Einige Teilnehmer des SkillsAustria-Teams, die Österreich bei den WorldSkills in Abu Dhabi im September vertreten werden, konnten ihre Fähigkeiten und ihre mentale Stärke zusammen mit ihren Experten im Internationalen Feld „testen“. Seitens der Bundesinnung der Fahrzeugtechnik nahmen Klaus Lehmerhofer aus Niederösterreich für die Kraftfahrzeugtechniker und Simon Winder aus Vorarlberg für die Karosseriebautechniker teil und schlugen sich hervorragend. Der Niederösterreicher Klaus Lehmerhofer belegte den sensationellen zweiten Platz. Simon Winder sicherte sich Platz sieben.  

Hohes Ansehen der Lehrausbildung

„Mit der Übernahme unseres Athena Preises durch Deutschland und die Schweiz ist uns ein großer Schritt gelungen, das Ansehen der Lehrausbildung in unserer Branche und der Öffentlichkeit über unsere Grenzen hinweg zu heben“, Bundesinnungsmeister Friedrich Nagl freut sich sehr über die tollen Ergebnisse. 

Wilfried Mennel – Experte im Bereich der Karosseriebautechnik von der Karosserie-Akademie – zeigte sich über den 7. Platz von Simon Winder erfreut. „Dieser Wettbewerb ist eine gute Möglichkeit der Standordbestimmung.“

Seit Jahren schon betreut Wolfgang Kammerer von Wiesenthal/Zwettl die Kfz-Techniker als Experte, war gewann er doch selbst 1999 in Montreal/Kanada die WorldSkills. „Mit dem zweiten Platz von Klaus Lehmerhofer sind wir auf einem guten Weg unser Ziel, einen Stockerlplatz in Abu Dhabi zu holen, zu erreichen.“ (PWK489/us)

Der Niederösterreicher Klaus Lehmerhofer belegte den sensationellen zweiten Platz.
Der Niederösterreicher Klaus Lehmerhofer belegte den sensationellen zweiten Platz.
von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Information und Consulting
Newsportal Fachverbandsobmann Christoph Berghammer in den Vorstand von BIPAR gewählt 

Fachverbandsobmann Christoph Berghammer in den Vorstand von BIPAR gewählt 

Berghammer: Freue mich, dass Beständigkeit, Treue und Engagement honoriert werden mehr

  • Information und Consulting
Newsportal Fachverband Druck: „Von Gesprächsverweigerung keine Spur“ 

Fachverband Druck: „Von Gesprächsverweigerung keine Spur“ 

Wortdrohungen der Gewerkschaft unangebracht - Noch offener Antrag beim OGH erschwert sachliche Gespräche massiv - "Brücken kann man nur schlagen, wenn die Ufer befestigt sind" mehr

  • Industrie
Newsportal Industrie-Obmann Menz: Industrieprodukte „Made in A“ sind weltweit erfolgreich! 

Industrie-Obmann Menz: Industrieprodukte „Made in A“ sind weltweit erfolgreich! 

Gratulation an Exportpreisträger AVL List GmbH, Silber an TGW Logistics Group GmbH und Bronze an BRP Rotax GmbH & Co KG  mehr