th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Buchwirtschaft begrüßt Senkung der Mehrwertsteuer auf E-Books

Hinterschweiger: Aktueller Beschluss bringt enorme Entlastung für Buchhandel

E-Book
© WKÖ

Erfreut zeigt sich der Fachverband der Buch- und Medienwirtschaft in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) über die gestern im Nationalrat beschlossene Senkung des Mehrwertsteuersatzes für E-Books von 20 auf 10%. „Damit wurde unsere langjährige Forderung nach einer Steuerharmonisierung für digitale Contents wie zum E-Books und gedruckte Bücher umgesetzt“, so Fachverbandsobmann Friedrich Hinterschweiger. Er sieht den aktuellen Beschluss als „Hinweis darauf, wie sehr das Kulturgut Buch - ob digital oder gedruckt - geschätzt wird“. 

Für die Buchhändler selbst fällt durch die Harmonisierung des Steuersatzes ein enormer Aufwand in der Warenwirtschaft weg, da nicht länger verschiedene Mehrwertsteuersätze bei Bundle-Produkten – das sind jene mit Kombinationen aus gedrucktem Buch und beigelegter CD-Rom - zu berechnen sind.

Auf EU-Ebene wurde bereits 2018 eine entsprechende Steuerrichtlinie für Bücher formuliert. Die Umsetzung in Österreich ist nun mit dem aktuellen Beschluss erfolgt. (PWK469/ES)

von

Das könnte Sie auch interessieren

Onlinehandel

WKÖ-Internethandel zu EuGH-Urteil „Lastschrift“: „Entscheidung zu Lasten der Konsumenten“

Online-Händler in Österreich sollen Lastschrift nur noch anbieten dürfen, wenn sie dieses Zahlungsverfahren allen Kunden in der EU zur Verfügung stellen mehr

Handshake

Fünfte Verhandlungsrunde zum Fleischer-KV erfolgreich abgeschlossen

WKÖ-Arbeitgeberverhandler: Mitarbeiter der Fleischwirtschaft erhalten ein Lohnplus von 2,5 %; Mindestlohn von € 1.500 umgesetzt mehr