th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Brischnik/Riedl: „Zeit bis 30. September noch nützen und beim Fotofeuerwerk 2018 mitmachen“ 

Gesucht: Ihre Feuerwerksfotos! - Zwischenstand: Bis jetzt wurden bereits hunderte Bilder bei www.fotofeuerwerk.at hochgeladen – Die aussagekräftigsten, originellsten Fotografien gewinnen

Fotowettbewerb Feuerwerk
© WKÖ

Feuerwerke haben nicht nur zu Silvester Saison - auch an Sommerabenden machen Pyrotechnik-Experten in ganz Österreich besondere Anlässe mit Effekten aus Feuer und Licht zu unvergesslichen Erlebnissen bei privaten Anlässen wie Hochzeiten, Geburtstagen oder ähnlichem. 

Fotos, Fotos, Fotos 

„Darum hat die Interessenvertretung der beiden Branchen Pyrotechnikhandel und Fotofachhandel den Wettbewerb Fotofeuerwerk ins Leben gerufen“, so Christoph Riedl, Branchensprecher des Pyrotechnikhandels in Österreich, und Gerhard Brischnik, Branchensprecher des heimischen Fotofachhandels. #Fotofeuerwerk läuft noch bis inkl. 30. September 2018. Es gibt auch ein Logo zum Fotofeuerwerk 2018, das unter https://tinyurl.com/yd855dqt hochauflösend (300 dpi) zur Verwendung zu Verfügung steht. 

Unter https://tinyurl.com/y9gmrdg4 gibt es zudem vier Fotografien aus dem Fotofeuerwerk-Bewerb, die bei korrekter Angabe des jeweiligen Fotocredits (siehe .txt-Datei im selben Ordner) honorarfrei verwendet werden können. 

Jetzt Feuerwerksfotos hochladen! 

„Möglicherweise bietet der schöne Spätsommer noch die eine oder andere Möglichkeit, Feuerwerke zu fotografieren. Jetzt geht’s aber vor allem auch darum, bereits gemachte Fotos bei www.fotofeuerwerk.at hochzuladen. Bis 30 September 2018 - so lange läuft der Wettbewerb #Fotofeuerwerk noch – ist Zeit und Gelegenheit, danach ist es leider zu spät. Seien Sie dabei, machen Sie mit!“, laden Christoph Riedl und Gerhard Brischnik ein. 

Neben selbst gemachten Fotos von Feuerwerken sind bei #Fotofeuerwerk auch Fotografien von pyrotechnischen Artikeln wie beispielsweise Abfeuerungsvorrichtungen, Zündanlagen, Raketen und anderen Dingen, die einen Bezug zu Feuerwerken haben, gefragt. 

Unkompliziert teilnehmen und Preise gewinnen

„Die Teilnahme ist denkbar unkompliziert: Wer mitmachen will, lädt auf der Website https://www.fotofeuerwerk.at bis zu fünf Bilder hoch“. Dort sind auch die Teilnahmebedingungen zu finden.  

Für die aussagekräftigsten, originellsten, buntesten Fotos gibt es je einen von zahlreichen Gutscheinen im Wert von 50 Euro für Fotozubehör oder pyrotechnische Artikel. Die Auswahl der Fotografien erfolgt nach Ende des Einsendeschlusses am 30. September. (PWK608/JHR)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Transport und Verkehr
Verkehrswirtschaft: Regelungen für Lenk- und Ruhezeiten

Verkehrswirtschaft freut sich über Verhandlungserfolg der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft 

Klacska: Praxisgerechte Regeln für Entsendung, Kabotage sowie für Lenk- und Ruhezeiten rücken einen großen Schritt näher mehr

  • Industrie
Rohstoffe: Rahmenbedingungen für Zukunft „Made in Europe“ schaffen

Rohstoffe: Rahmenbedingungen für Zukunft „Made in Europe“ schaffen 

EUMICON-Konferenz in Wien: Wertschöpfung der Rohstoffindustrie maßgeblich vom Wandel durch Digitalisierung, intelligente Materialien und Einsatz erneuerbarer Energie beeinflusst mehr