th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Berechnungsbeispiele zur Entlastung für die Gastronomie

So profitieren Wirte von den Steuerersparnissen

Restaurant
© Brooke Cagle/Unsplash

Das umfangreiche Hilfspaket zur Förderung der Gastronomie beinhaltet langjährige Forderungen der Branche und ist ein wesentlicher Beitrag zur erfolgreichen Wiederöffnung der Gastronomie-Betriebe. Zu den zentralen Punkten des Pakets zählen unter anderem die Senkung der Umsatzsteuer auf antialkoholische Getränke sowie die Ausweitung der Umsatzgrenze für die Gastgewerbepauschalierung.

Steuerersparnis von bis zu 75 Prozent

Unternehmerinnen und Unternehmer profitieren stark von Steuerentlastungen des Hilfspakets. Einen Überblick über die konkreten Einsparungen haben wir auf dieser Seite zusammengefasst.

Berechnungsbeispiel 1: Wirtshaus in einer kleinen Gemeinde 

Steuerersparnis: Bis zu 75% 

Gastro1
© WKÖ

Berechnung alt

Berechnung neu

Umsatz115.000 
  • Umsatz
115.000 
Grundpauschale: 10%-11.500
  • Grundpauschale NEU: 15%
-17.250
Mobilitätspauschale: 2% -2.300 
  • Mobilitätspauschale NEU: 6% 
- 6.900
Energie und Raumpauschale: 8%-9.200
  • Energie und Raumpauschale: 8%
- 9.200 
Mit Belegen nachgewiesene Ausgaben: -65.000
  • Mit Belegen nachgewiesene Ausgaben: 
- 65.000
Gewinnfreibetrag iHv 13% -3.510
  • Gewinnfreibetrag iHv 13% NEU
-2.164,5 
Steuerpflichtiger Gewinn =23.490
  • Steuerpflichtiger Gewinn NEU
=14.485,5
Steuer =3.671,5
  • Steuer NEU
= 871,38 

Berechnungsbeispiel 2: Gasthaus in einer mittelgroßen Gemeinde 

Steuerersparnis: Bis zu 60% 

Gastro2
© WKÖ

Berechnung alt

Berechnung neu

Umsatz160.000
  • Umsatz
160.000 
Grundpauschale: 10%-16.000   
  • Grundpauschale NEU: 15%
-24.000
Mobilitätspauschale: 2%-3.200
  • Mobilitätspauschale NEU:    4% 
-6.400
Energie und Raumpauschale: 8%-11.280
  • Energie und Raumpauschale: 8%
-12.800
Mit Belegen nachgewiesene Ausgaben:-94.000
  • Mit Belegen nachgewiesene Ausgaben 
-94.000
Gewinnfreibetrag iHv 13%-4.617,60
  • Gewinnfreibetrag iHv 13% NEU
-2.964
Steuerpflichtiger Gewinn=30.902,40
  • Steuerpflichtiger Gewinn NEU
=19.836

Steuer

 =6.265,84
  • Steuer NEU
=2.392,60

Das könnte Sie auch interessieren

WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf

Kopf: Standortpolitische Meilensteine gesetzt

Konjunkturstärkung sowie Steuerentlastung für besonders von Covid-19 betroffene Branchen auf den Weg gebracht mehr

IV-Präsident Georg Knill

Präsident Mahrer gratuliert Georg Knill: „Erfahrener Spitzenunternehmer an der Spitze der IV“

„Gemeinsam die Zukunftsthemen anpacken“ - Starkes Signal für einen starken heimischen Industriestandort  mehr