th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Bei WorldSkills-Premiere gleich aufs Stockerl: Speditionskauffrau Sarah Ruckenstuhl erkämpft Medaille für Österreich 

Berufs-Weltmeisterschaften in Abu Dhabi: Erste Teilnahme einer österreichischen Kandidatin im Beruf Speditionskaufmann/-frau höchst erfolgreich

Sarah Ruckenstuhl trat als erste österreichische Teilnehmerin für den Beruf Speditionskaufmann/-frau bei den Berufs-Weltmeisterschaften in Abu Dhabi 2017 an – und überzeugte bei dieser Premiere gleich auf voller Linie: Die junge Steirerin holte die Bronze-Medaille für Österreich.

Ruckenstuhl, gecoacht und unterstützt durch ihre ehemalige Ausbildnerin Heike Sommer und Gabriela Lugmayr (DB Schenker), trat bei den WorldSkills gegen MitstreiterInnen aus China, Russland und Singapur an. Der Fachverband Spedition und Logistik in der Wirtschaftskammer Österreich gratuliert herzlich: „Frau Ruckenstuhl konnte ihre Fähigkeiten und Kenntnisse im Wettstreit souverän präsentieren. Ihre Teilnahme und ihr ausgezeichnetes Abschneiden sind nicht nur Beweis für die herausragende Ausbildung unserer österreichischen Fachkräfte, sondern soll auch bei vielen jungen Menschen Interesse für die spannende Berufswelt in Spedition und Logistik wecken“, so Fachverbandsgeschäftsführerin Sandra Huber und Guggi Deiser, Leiterin der Arbeitsgruppe Aus- und Weiterbildung im Fachverband. 

Speditionskaufmann/-frau als erster nichthandwerklicher Beruf dabei

Ruckenstuhl konnte bereits 2015 im Zuge der AustriaSkills ihr Können unter Beweis stellen: Der Fachverband Spedition und Logistik hatte 2015 als erster nichthandwerklicher Beruf im Rahmen der Austria Skills Staatsmeisterschaften für junge Speditionskaufleute abgehalten. Durch diesen Bewerb qualifizierte sich der Beruf Speditionskaufmann/-frau auch als erste nichthandwerkliche Profession für die internationalen Skills-Bewerbe und ermöglichte eine Teilnahme Ruckenstuhls an den WorldSkills.  

Austria Skills von 9. bis 11. November 2017 in Graz

Die nächsten nationalen Berufsmeisterschaften (Austria Skills), an denen neun junge Speditionskaufleute aus dem Kreis der landesweit besten AbsolventInnen des Lehrberufs Speditionskaufmann/-frau teilnehmen werden, finden heuer übrigens bereits zum zweiten Mal vom 9. bis 11. November 2017 in Graz statt. (PWK818/PM)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Hotellerie: Pauschalreiseverordnung tritt in Kraft

Hotellerie: Pauschalreiseverordnung tritt in Kraft 

EU-Vorgaben hinsichtlich Insolvenzabsicherung für den heimischen Tourismus endgültig umgesetzt mehr

  • Bank und Versicherung
Franz Rudorfer, Geschäftsführer der Bundessparte Bank und Versicherung

Reform der Finanzmarktaufsicht gut für den Finanzplatz Österreich 

Rudorfer: „Effizienzsteigerung, klare Zuständigkeit und Kostendisziplin sind der Stoff, aus dem ein erfolgreicher Finanzplatz gemacht ist“ mehr