th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

BEPS - OECD-Aktionsplan zur Bekämpfung der Verringerung der Bemessungsgrundlage und der Gewinnverlagerung

Abteilung für Finanz- und Handelspolitik (FHP) | Wirtschaftskammer Österreich

Das OECD-Projekt BEPS (OECD/G 20 Base Erosion and Profit Shifting Project – 2015 Final Reports) zur Bekämpfung von aggresiver Steuerplanung und Steueroptimierung wurde finalisiert. 

Die WKÖ fasst in einem neuem Arbeitspapier die wichtigsten Ergebnisse des OECD Endberichts zusammen und stellt Vergleiche zur Umsetzung auf EU- und auf österreichischer Ebene an. 

Download: BEPS - OECD-Aktionsplan zur Bekämpfung der Verringerung der Bemessungsgrundlage und der Gewinnverlagerung



>> zur Übersichtsseite FHP-Analysen

Das könnte Sie auch interessieren

  • WKÖ Global Trade Brief Ausgabe Oktober 2018 - Detailsseiten

WKÖ Global Trade Brief - Ausgabe Oktober 2018

Aktuelles zu Handelspolitischen Schutzinstrumenten mehr

  • News
Familie

Gleißner: Anrechnung von Karenzzeiten würde den Faktor Arbeit verteuern 

Einzelne Kollektivverträge sehen bereits großzügige Anrechnungen vor – grundsätzlich bedeuten Gehaltsvorrückungen aber eine Abgeltung der betrieblichen Erfahrung mehr