th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

AustrianSkills-Sieger für Tourismusberufe in Salzburg gekürt 

Teilnehmer für WorldSkills 2019 in Kazan und EuroSkills 2020 in Graz qualifiziert

AustrianSkills-Sieger für Tourismusberufe in Salzburg gekürt
© wkö/skillsaustria

Bei den AustrianSkills - ehemals Juniorenstaatsmeisterschaften - im Bereich Tourismusberufe, kämpften die TeilnehmerInnen von 23.-24. November in Salzburg nicht nur um den Titel „Staatsmeister“, sondern auch um die heiß begehrten Plätze für die Teilnahme an den WorldSkills 2019 in Kazan, sowie den „Heimmeisterschaften“ bei den EuroSkills 2020 in Graz. Der Bewerb war geprägt von großem Einsatz und atemberaubenden Leistungen auf dem höchsten Niveau

„Wir gratulieren allen TeilnehmerInnen zu ihren außergewöhnlichen Leistungen in diesem Wettbewerb. Wir sind sehr stolz, zu sehen, dass die Jung-Touristiker keine Herausforderung scheuen und schon jetzt zeigen konnten, wie gut sie für den internationalen Wettbewerb vorbereitet sind“, freuen sich die Obleute der Fachverbände Gastronomie und Hotellerie, Mario Pulker und Susanne Kraus-Winkler.

Top Platzierungen für die jungen TeilnehmerInnen

Die Top Platzierung in Bereich „Restaurant Service“ ging an Michaela Ehgartner (KTN) vom Parkhotel Pörtschach, dicht gefolgt von Johannes Aistleithner (OÖ) aus dem Hotel Alpenhof Hintertux. Im Bereich „Hotel Rezeption“ schaffte es Oliver Lang (W) aus dem Mercure Vienna First sich vor seiner Konkurrentin Caroline Schiffer (OÖ) vom Park Inn by Radisson Linz den Sieg zu holen. Auch im Bereich „Cook“ gab es einen heißen Kampf an den Töpfen und Pfannen, wo sich Marco Panhölzl (OÖ) vor Alexander Lind (STMK) durchsetzen konnte.

Die insgesamt rund fünf Wettbewerbstage umfassten Aufgaben wie „Gala Menü“ oder „Speedcooking“. Auch in den Bereichen Gästeservice und Rezeption agierten die Teilnehmer auf höchstem Niveau. Die exzellenten Leistungen wurden mit einem „Stresstest“ abgerundet, der ebenfalls mit Bravour gemeistert wurde!(PWK804/ES)

Ergebnisse

Cook: 

  • Marco Panhölzl – Oberösterreich – derzeit Zivildienst
  • Alexander Lind – Steiermark – derzeit Zivildienst
  • Julia Eder – Tirol - Wellnessresidenz Alpenrose Wolfgang Kostenzer GmbH

Restaurantservice:

  • Michaela Ehgartner – Kärnten - Parkhotel Pörtschach
  • Johannes Aistleithner – Oberösterreich - Hotel Alpenhof Hintertux
  • Stefanie Brunner – Kärnten – Restaurant Bad Saag

Hotelrezeption:

  • Oliver Lang – Wien - Mercure Vienna First
  • Caroline Schiffner – Oberösterreich - Park Inn by Radisson Linz


Rückfragen:
Thomas Wolf / Fachverband Gastronomie  
E-Mail: gastronomie@wko.at

Matthias Koch / Fachverband Hotellerie 
Tel.: +43 590 900-3554
E-Mail: hotels@wko.at

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Transport und Verkehr
WKÖ-Vizepräsident Jürgen Roth eröffnete die Veranstaltung "Resilienz – verlässliche Verkehrssysteme für eine wettbewerbsfähige Wirtschaft"

WKÖ-Vizepräsident Roth: Zuverlässigkeit der Verkehrssysteme wird immer wichtiger

Zunahme von Verkehr stellt Infrastruktur vor Herausforderungen – Experten diskutierten, wie verlässliche Verkehrssysteme am Standort garantiert werden können mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Metallarbeiter

Metallgewerbe: Schwierige, aber konstruktive erste Verhandlungsrunde zum Kollektivvertrag 

Lahner: Zielorientierte Lösungsvorschläge bis zum nächsten Termin am 6.12. – Gewerkschaft gefordert, ihre weit über das Ziel hinausgehende Forderung zu überdenken mehr