th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Ausgezeichnet: Zweiter Jahrgang der Berufsakademie Handelsmanagement feiert Sponsion 

Österreichweit haben aktuell 111 Mitarbeiter und Unternehmer die berufsbegleitenden Masterlehrgänge der Berufsakademie - wie etwa den MSc Handelsmanagement - absolviert

 Der zweite Jahrgang von engagierten Handelsmitarbeiterinnen und -mitarbeitern hat die berufsbegleitende weiterführende Ausbildung zum MSc Handelsmanagement erfolgreich absolviert
© WIFI/Karin&Joe Fotografie Der zweite Jahrgang von engagierten Handelsmitarbeiterinnen und -mitarbeitern hat die berufsbegleitende weiterführende Ausbildung zum MSc Handelsmanagement erfolgreich absolviert

Mit dem Ziel, eine praxisbezogene berufsbegleitende Weiterbildung auf Hochschulniveau für Lehrlinge, Mitarbeiter, Wieder- und Quereinsteiger sowie Unternehmensgründer im Handel anzubieten, wurde die Berufsakademie Handelsmanagement von der Bundessparte Handel der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) in Kooperation mit der FHWien der WKW und dem WIFI im Herbst 2014 ins Leben gerufen. 

Berufsakademie Handelsmanagement – „Theorie + Praxis = Erfolg“

Die betont praxisorientierte Berufsakademie Handelsmanagement bietet gemäß der Devise „Theorie + Praxis = Erfolg“ Handelsmitarbeiterinnen und –mitarbeitern die Chance, sich auf akademischem Niveau auf anspruchsvolle Leitungsfunktionen vorzubereiten – und das auch ohne Matura. Die Berufsakademie Handel zum MSc Handelsmanagement lässt sich flexibel mit Berufstätigkeit verbinden. Auch können einschlägige Vorbildungen dabei angerechnet werden und ersparen unter Umständen auch einzelne Prüfungen.

Sponsionsfeier zum MSc Handelsmanagement von Handelsmitarbeiter/innen aus Wien, Tirol, Vorarlberg 

Österreichweit haben dieses Frühjahr 111 Mitarbeiter/-innen und Unternehmer/-innen die praxisbezogenen und berufsbegleitenden Masterlehrgänge der Berufsakademie - beispielsweise den MSc Handelsmanagement - absolviert. Nun hat der zweite Jahrgang von engagierten Handelsmitarbeiterinnen und -mitarbeitern die berufsbegleitende weiterführende Ausbildung zum MSc Handelsmanagement erfolgreich absolviert und aus diesem Anlass wurde in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) Sponsion gefeiert. 

Anna Maria Hochhauser, Generalsekretärin der Wirtschaftskammer Österreich, WIFI-Kurator Markus Raml sowie Roman Seeliger, Vize-Geschäftsführer der Bundessparte Handel, überreichten den frischgebackenen 33 Handelsmanager/inne/n ihre Sponsionsurkunden, Beate Huber, Kollegiumsleiterin an der FHWien, nahm den Absolventinnen und Absolventen das mit der Sponsion verbundene Gelöbnis ab.

In Österreich gehören Talente, Wissen und Ausbildung zu jenen Schätzen, die ausschlaggebend sind   

„Österreich hat kaum Bodenschätze wie Öl oder Gold, die wir ausgraben könnten. Daher sind die Talente, die Qualifikation und laufende Weiterbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unser wichtigster Rohstoff“, hielt WKÖ-Generalsekretärin Hochhauser in Richtung der Berufsakademie-Absolventen fest. 

„Die frischgebackenen Absolventinnen und Absolventen der Berufsakademie Handelsmanagement sind die Goldkörner der Wirtschaft im Allgemeinen und des Handels im Besonderen. Ich bin äußerst zuversichtlich, dass diese Saat aufgehen wird“, knüpfte Bundessparte Handel-Vizegeschäftsführer Roman Seeliger an dieses Bild an.

WIFI-Kurator Markus Raml hielt fest: „Lebenslanges Lernen ist in unserer Zeit eines der wesentlichsten Erfolgspotenziale - für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter genauso wie für Unternehmerinnen und Unternehmer. Die Absolventen der Berufsakademien sind hierfür leuchtende Vorbilder, auf die wir stolz sind.“

“Die Berufsakademie Handelsmanagement ist die beste persönliche und berufliche Vorbereitung auf einen Top-Job im Handel“, betont Jörg Schielin, Vorsitzender des bildungspolitischen Ausschusses der WKÖ-Bundessparte Handel. 

Mehr Informationen zur Berufsakademie Handelsmanagement gibt es auf https://tinyurl.com/ycpdvrrs . (PWK380/JHR)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Exportpreis

Gewerbe und Handwerk: „Global Player Award“ an Paradebetrieb der Branche! 

Scheichelbauer-Schuster: Innovation gepaart mit Qualität und Qualifikation zeichnet die Siegerbetriebe des diesjährigen Exportpreises aus mehr

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Eissalon

Vanille, Erdbeere und Haselnuss sind 2018 die beliebtesten Eissorten Österreichs 

Aktuelle WKÖ Umfrage unter heimischen Eissalons zeigt: Traditionelle Eissorten stehen auch dieses Jahr wieder hoch im Kurs mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Holz

Forstwirtschaft findet längst nicht mehr nur im Wald statt

Österreich zählte zu den Top-Ausstellerländern auf der INTERFORST in München - die Berufsgruppe Forstunternehmer präsentierte Innovationen mehr