th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Aufstockung der COVID-19 Investitionsprämie erreicht

Nationalrat bringt Ausweitung der Förderung auf drei Milliarden Euro auf den Weg

Münzen auf Geldscheinen
© Envato

Die COVID-19-Investitionsprämie wird von den heimischen Betrieben stark nachgefragt. Mehr als 48.000 Anträge wurden bereits bei der Abwicklungsstelle aws eingebracht. Das beantragte Zuschussvolumen beläuft sich auf 2,3 Mrd. Euro, womit ein Investitionsvolumen von 21,6 Mrd. Euro ausgelöst wird. Die Wirtschaftskammer hat sich für eine Aufstockung der COVID-19 Investitionsprämie auf 3 Mrd. Euro eingesetzt, die jetzt im Nationalrat auf den Weg gebracht wurde.


Der aktuelle WKÖ-Wirtschaftsbarometer belegt die Relevanz der Investitionsprämie: der Anteil der Unternehmen, die Investitionen planen, steigt. In den nächsten Monaten bis zum Frühjahr planen 58 Prozent aller Unternehmen die Inanspruchnahme der Investitionsprämie, ergab die Befragung von knapp 7.000 Unternehmen. Besonders die 14 Prozent Prämie für Zukunftsbereiche wird von den Betrieben, die Neuinvestitionen planen, honoriert: zwei Drittel wollen in Innovationen investieren, 53 Prozent in Digitalisierungsprojekte, jeder zweite Betrieb plant auch ökologische, nachhaltige Investitionen.


Das könnte Sie auch interessieren

Die Delegation rund um Senior Minister für Wirtschaft und Industrie Dato' Seri Mohamed Azmin Ali (Mitte) traff mit Dr. Hannes Androsch, AT&S Aufsichtsrats-Vorsitzender, , AT&S CEO Andreas Gerstenmayer, AT&S COO Ingolf Schröder, Wirtschaftskammerpräsident

Enge Zusammenarbeit vereinbart - Malaysischer Senior Minister für Wirtschaft und Industrie besucht AT&S in Leoben

WKÖ als wichtiger Partner für AT&S im globalen Scouting für die Standortentscheidung für neues Werk in Malaysia mehr

Robert Kratky und die Lehrberufe

Robert Kratky: „Die Lehre muss ins Scheinwerferlicht“

Für mehr Wertschätzung: Radiomoderator und WKÖ setzen "Lehre stärken #schaffenwir" fort und geben Lehrlingen und Ausbildungsbetrieben eine Bühne. mehr