th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Arbeitszeitverkürzung: Arbeit schaffen, nicht subventioniert reduzieren

Factsheet zeigt Folgen einer generellen Verkürzung der Arbeitszeit auf.

Symbolbild Arbeitszeit
© iStock

Die WKÖ steht einer Arbeitszeitverkürzung grundsätzlich kritisch gegenüber.  Auch der Ausbau des sogenannten "Solidaritätsprämienmodells" könnte falsche Anreize setzen und muss deshalb genau geprüft werden. Nicht zuletzt deswegen hat sich die WKÖ mit der Gewerkschaft auf weitere Expertengespräche verständigt.

Factsheet Arbeitszeitverkürzung

Die Folgen einer generellen Arbeitszeitverkürzung, kompakt zusammengefasst, finden Sie in diesem Factsheet.


Das könnte Sie auch interessieren

WKO

Wirtschaftsparlament: Erklärungen der Fraktionen UNOS, FdgW, GW und FW

UNOS und Grüne Wirtschaft für Kammerreform – Fachliste und Freiheitliche Wirtschaft gegen Erbschafts- und Vermögenssteuern mehr

WKÖ-Vizepräsident Schenz beim Wirtschaftsparlament

Wirtschaftsparlament der WKÖ: Vizepräsident Schenz präsentierte den Rechnungsabschluss 2019

Entlastung der Mitgliedsbetriebe brachte der Wirtschaftskammer sinkende Einnahmen – Einsparungen bei den Aufwendungen mehr