th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

6.12.2016: Produktivität und Investitionen

Prof. Lars P. Feld und Prof. Peter Filzmaier zu Gast bei den Wirtschaftspolitischen Gesprächen

Deutschland steht derzeit wirtschaftlich gut da. Aufhorchen lässt jedoch der deutliche Rückgang der Produktivitätszuwächse. Das gilt auch für Österreich. Produktivitätssteigernde Reformen sind notwendig, die letztlich wieder dafür sorgen, dass Investieren sich lohnt. Welche Vorschläge gibt s für Reformen? Wie bedeutend sind Investitionen aus Sicht der Unternehmen und Arbeitnehmer?


Begrüßung

  • Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich 

Vortrag und Diskussion

  • Prof. Dr. Lars P. Feld
    Direktor des Walter Eucken Instituts, Professor an der Universität Freiburg
    » Präsentation
  • Prof. Dr. Peter Filzmaier
    Institut für Strategieanalysen, Professor Donau-Universität Krems, Graz
    » Präsentation

Moderation

  • Prof. Dr. Martin G. Kocher
    Direktor des Instituts für Höhere Studien, Professor an der LMU München

» Programm als Pdf

» Presseaussendung

Das könnte Sie auch interessieren

  • EU-Today

EU-Today vom 3. Oktober 2018

Topinformiert: EU-Parlament stimmt für strengere Abgasnormen für neue Pkw − Technologieoffenheit und Leistbarkeit dürfen nicht vergessen werden mehr

  • EU-Today

EU-Today vom 19. September 2018

Topinformiert: Staats- und Regierungschefs treffen in Salzburg zusammen – WKÖ unterstützt Unternehmen gezielt bei Brexit-Vorbereitungen +++ Bessere Vernetzungen zwischen Europa und Asien bringen neue Chancen für heimische Unternehmen mehr