th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

11.5.2015: High growth and low debt - Learning from Lithuania

Früherer Regierungschef Andrius Kubilius zu Gast bei den Wirtschaftspolitischen Gesprächen

Lithuania is a small country with big neighbours, well known as a model of fast and efficient adaptation to new economic challenges and high fiscal discipline. The lecture will address potential lessons that may be learned from the reform process that took place in Lithuania in the last years. Focus will also be on foreign economic relations in the region, drivers of growth and investment conditions. What can we learn from Lithuania?

» Einladung 

» Presseaussendung: Litauen als Vorbild - hohes Wachstum, niedrige Schulden

» Präsentation Ex-Premier Kubilius

Welcome Address

  • Christoph Leitl, President of the Austrian Federal Economic Chamber

Key note

  • Andrius Kubilius, Prime Minister of Lithuania (1999 - 2000 and 2008 - 2012)

Moderation

  • Christoph Schneider, Austrian Federal Economic Chamber - Economic Policy Department 

Das könnte Sie auch interessieren

WKÖ

Wirtschaft: Integriertes Energiesystem mit Speichern ist Grundvoraussetzung auf dem Weg zur Klimaneutralität

Zwischen Produktion und Verbrauch dürfen Speicher und Netze kein missing link sein – WKÖ-Experte Schwarzer begrüßt Speicher-Bericht des EU-Parlaments mehr

Skills

AustrianSkills 2020 von 19. bis 22. November in Salzburg: Jetzt anmelden!

Die besten Fachkräfte qualifizieren sich für die Berufs-WM 2021 in Shanghai und die Berufs-EM 2022 in St. Petersburg mehr