th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

1.12.2016: Symposium Anlagenrecht

Unterlagen zur Veranstaltung in der WKÖ

Das traditionelle "Symposium Anlagenrecht" der Wirtschaftskammer befasst sich wieder mit aktuellen Entwicklungen im umweltbezogenen Anlagenrecht und deren Auswirkungen auf die betriebliche Praxis sowie den behördlichen Vollzug. Erfreulicher Weise stehen einige der geplanten Neuerungen diesmal ganz im Zeichen der für die Wirtschaft, aber auch für die Vollzugsbehörden dringend benötigten Verwaltungsvereinfachung und Deregulierung. Wie die angekündigten Reformen im Einzelnen gestaltet werden, steht im Fokus unseres Symposiums. 

Zentrale Themen

  • Deregulierungsinitiative des BMWFW im Betriebsanlagenrecht
    Welche Erleichterungen sind in der geplanten GewO-Novelle für Betriebsanlagen zu erwarten?
  • Das Verwaltungsreformgesetz des BMLFUW
    Welche Verwaltungsvereinfachungen resultieren daraus im anlagenbezogenen Umweltrecht? 
  • Neuerungen im UVP-Recht
    Umsetzung der revidierten UVP-Richtlinie und Optimierung der UVP-Verfahren
  • Dauerbrenner IPPC-Anlagen
    Praxiserfahrungen mit der Umsetzung der Industrieemissionsrichtlinie 
  • Ausgewählte Judikatur
    zum Betriebsanlagenrecht/Wasserrecht/UVP-Recht

Neben der Fachinformation durch hochkarätige Experten dient unser Symposium dem Gedanken- und Erfahrungsaustausch zwischen Betrieben und Vollzugsbehörden. Im Vordergrund steht wie immer die Praxistauglichkeit der neuen Regelungen

» Programm als Pdf 

» WKÖ-Presseaussendung

Vortragsunterlagen

Deregulierung im Umweltrecht

Deregulierung im gewerblichen Betriebsanlagenrecht 

Judikatur zum Wasserrecht

Das könnte Sie auch interessieren

Entlastung durch höhere Sofortabschreibung

Grenze für geringwertige Wirtschaftsgüter wurde verdoppelt  mehr

Uhren, Zeit

ÖGB & WKÖ zur Kurzarbeit III: Planungssicherheit für Beschäftigte und Unternehmen

Nettoersatzrate bleibt bei 80 bis 90 %, Arbeitszeit 30 bis 80 %, Rahmenbedingungen für Weiterbildung geschaffen, verstärkter Schutz vor Missbrauch mehr